Halbinsel Butjadingen

Strand von Tossens Strand von Tossens

Die Halbinsel Butjadingen erstreckt sich mit einer Fläche von etwa 130 Quadratkilometern an der Nordseeküste zwischen Wesermündung und Jadebusen. An ihrer Küste liegen die Nordseebäder Burhave, Tossens, Eckwarder und weitere kleinere Badeorte. Die Bezeichnung der Halbinsel Butjadingen leitet sich ab von „buten“ (außerhalb, jenseits) und Jade, also jenseits des Flusses Jade liegend.

Durch die geringen Abstände zwischen den Orten und die Abgeschlossenheit der Halbinsel präsentieren sich die Orte meist in ihrer Gesamtheit und mit vollem Recht unter dem Motto: Butjadingen - Die junge Küste. Drei Strandbäder, in Burhave, Tossens und Eckwarderhörne, bieten Grün- und Sandstrände zum Austoben.

Die gesamte Halbinsel Butjadingen ist eine gute Adresse für Aktivurlaub. Vorbildlich für ganz Deutschland ist das Radwegesystem der Halbinsel. Mehr als 250 Kilometer ausgewiesene Strecken verlaufen entlang der Nordseeküste, darunter Teile des Weser-Radwegs und des Nordseeküstenradwegs. An der Deutschen Siel-Route befinden sich drei der sogenannten Melkhus, in denen frische Milch zur Stärkung angeboten wird. Viele der Radwege sind gleichermaßen für Inlineskater geeignet. In allen Orten stehen Tennisplätze zur Verfügung der Gäste.

Zahlreiche Reiterhöfe bieten Gelegenheit zu Ausritten, Kutsch- oder Planwagenfahrten. Anlaufpunkt für Segler ist der Yachthafen in Fedderwardersiel. Einmalig an der Nordseeküste ist eine Fahrt von dort aus mit dem Schiff Wega II, nach deren planmäßigem Stranden die Passagiere dann den Weg zu den Seehundbänken zu Fuß fortsetzen. Die Halbinsel Butjadingen ist durch ihre Überschaubarkeit und die Lage zwischen Weser und Jade ein idealer Ausgangspunkt für den Urlaub im Ferienhaus oder der Ferienwohnung, um von hier aus die Urlaubszentren und Ausflugsziele im Dreieck zwischen Bremerhaven, Bremen und Wilhelmshaven zu erkunden.

Foto: pixelio.de

Foto: © wikimedia.de / Martina Nolte CC BY-SA3.0

Burhave

Das Nordseebad Burhave bietet als Zentralort der Gemeinde Butjadingen die besten Einkaufs- und Servicemöglichkeiten auf der Halbinsel. Aber...

Fedderwardersiel

Der Nordseeküstenort Fedderwardersiel entstand erst am Beginn des 19. Jahrhunderts, als für die Ortschaft Fedderwarden auf der Halbinsel...
Drachenfestival am Strand von Tossens

Tossens

Am Jadebusen gegenüber von Wilhelmshaven liegt das Nordseebad Tossens auf der Halbinsel Butjadingen. Schon 1892 wurde Tossens der Titel...

Nordenham

Am westlichen Unterlauf der Weser, kurz vor deren Mündungstrichter, gegenüber von Bremerhaven, liegt die Hafenstadt Nordenham. Sie wurde...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Das Wattenmeer im Winter
Über den Scherz, dass an der Nordsee das Wasser ja nur selten zu sehen ist, lacht dort niemand mehr. Das Wattenmeer ist zu einem eigenständigen Sehenswürdigkeit geworden. Ist das aber auch im Winter so?
30 Jahre Nationalpark
Das Wattenmeer ist eine charakteristische Küstenregion der Nordsee, die sich vom dänischen Esbjerg bis zur niederländischen Provinz Friesland erstreckt. Sie ist in mehrere, zusammenhängende Nationalparke aufgeteilt. Vor 30 Jahren entstand der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.
Entdeckungen im Flutsaum
Gerade in der kalten Jahreszeit präsentiert sich die Nordsee von ihrer wilden Seite. Wer dann den Blick nicht nur auf die oft stürmische See richtet, sondern nach unten vor die Füße, wird überrascht sein, was der Flutsaum an Interessantem zu bieten hat.