Dorum & Dorum-Neufeld

Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt liegt das Verwaltungszentrum des Wurster Landes, das Nordseebad Dorum. Ein Besuch im Dorumer Deichmuseum informiert sehr anschaulich anhand von zahlreichen Exponaten über rund 1.000 Jahre Kampf gegen das Hochwasser und für den Schutz menschlicher Siedlungen.

Unmittelbar an der Nordseeküste liegt der Ortsteil Dorum-Neufeld, wobei ähnlich wie bei anderen Orten des Wurster Landes der Zusatz Neufeld auf Neulandgewinnung aus dem Meer verweist.

Der Kutterhafen ist Standort einer Krabbenkutterflotte und natürlich Anlandungsplatz der beliebten Meeresfrüchte aus der Nordsee. Für Ausflugsfahrten steht der Kutter „Nordstern“ zur Verfügung.

Unmittelbar am Hafen, an der Spitze der für die Nordseeküste ziemlich seltenen Seebrücke, erhielt der Leuchtturm Obereversand 2003 einen neuen Stellplatz. Von hier aus besteht nicht nur eine weite Sicht, er bietet auch Heiratswilligen einen unvergesslichen Ort für dieses Ereignis.

Anlaufpunkt für alle naturinteressierten Gäste des Nordseebades Dorum-Neufeld ist das Nationalpark-Haus am Hafen. Hier können die wertvollen Informationen über den Nationalpark Wattenmeer Anstoß sein, an einer der zahlreichen Führungen dorthin teilzunehmen. Auf derselben Wurt vor dem Deich mit seinem Grünstrand befinden sich das Kinderspielhaus und das an der Nordsee wohl einmalige Schwefelsole-Wellenfreibad mit angeschlossenem Wellness-Bereich.

An einem Schaubiotop zwischen Kutterhafen und Nationalparkhaus ist das Auf und Ab von Ebbe und Flut naturgetreu nachzuempfinden.
 
Foto: pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Nacht am Strand
Es klingt für viele wie Romantik pur. Dennoch ist es nur an wenigen Stellen erlaubt – das Übernachten am Strand. Die Nordseeinsel Juist hat nun eine Initiative gestartet, um den Romantik-Liebhabern entgegenzukommen und gleichzeitig auf das kommende Jahr einzustimmen.
„Die Otter kommen“
Bei einem Urlaub an der nordfriesischen Nordseeküste gehört der Besuch des Multimar Wattforum in Tönning zu den „Pflichtaufgaben“, die aber kein Besucher bereuen wird. Es ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark und das Weltnaturerbe Wattenmeer in Schleswig-Holstein und gilt als touristischer Leuchtturm der Westküste.
Naturschutz und Tourismus
Der Strand des Nordseeheilbads St. Peter-Ording ist einer der breitesten an der gesamten Nordseeküste und liegt als einziger an der Küste Schleswig-Holsteins innerhalb des Nationalparks Wattenmeer. Die bisher bestehende Sonderregelung für die Nutzung wurde jetzt erneuert.