Wurster Land

Nordseewellen vor Wurster Land Nordseewellen vor Wurster Land

Diesen Namen trägt ein bis zu 20 Kilometer breiter Streifen im mittleren Teil des Nordsee-Küstenabschnittes zwischen Cuxhaven und Bremerhaven. Er geht auf den Begriff Wurt zurück, der eine erhöhte bebaute Stelle im Marschland bezeichnet.
Das Wurster Land bildet die östliche Seite des Weser-Mündungstrichters und wird im Osten vom Höhenrücken einer Geest begrenzt.
Mehrere natürliche und künstliche Wasserläufe entwässern die Region in die Unterweser. Zusammen mit den Deichen, den Kutterhäfen, den Leuchttürmen und natürlich dem Wattenmeer bildet das Wurster Land eine typische Nordsee-Landschaft.
Größte Orte sind die Nordseebäder Dorum mit dem Ortsteil Dorum-Neufeld und Wremen. Im Norden reicht das Wurster Land vor die Tore des Badeortes Nordholz, im Süden geht es mit den Binnenorten Misselwarden, Sievern und Langen allmählich in die Stadt Bremerhaven über.
 
 

Foto: © Ernst Rose / pixelio.de

Dorum & Dorum-Neufeld

Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt liegt das Verwaltungszentrum des Wurster Landes, das Nordseebad Dorum . Ein Besuch im...

Wremen

Am Ausgang der Wesermündung liegt das Nordseebad Wremen. Im ehemaligen Bauern- und Fischerdorf Wremen lädt das Museum für...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Nacht am Strand
Es klingt für viele wie Romantik pur. Dennoch ist es nur an wenigen Stellen erlaubt – das Übernachten am Strand. Die Nordseeinsel Juist hat nun eine Initiative gestartet, um den Romantik-Liebhabern entgegenzukommen und gleichzeitig auf das kommende Jahr einzustimmen.
„Die Otter kommen“
Bei einem Urlaub an der nordfriesischen Nordseeküste gehört der Besuch des Multimar Wattforum in Tönning zu den „Pflichtaufgaben“, die aber kein Besucher bereuen wird. Es ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark und das Weltnaturerbe Wattenmeer in Schleswig-Holstein und gilt als touristischer Leuchtturm der Westküste.
Naturschutz und Tourismus
Der Strand des Nordseeheilbads St. Peter-Ording ist einer der breitesten an der gesamten Nordseeküste und liegt als einziger an der Küste Schleswig-Holsteins innerhalb des Nationalparks Wattenmeer. Die bisher bestehende Sonderregelung für die Nutzung wurde jetzt erneuert.