Herning

Herning Herning

Herning ist eine junge Stadt in Mitteljütland. Die Entfernung zur Nordseeküste Dänemarks bei Ringkøbing ist deutlich geringer als zur Ostsee. Herning entstand erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Eisenbahnknotenpunkt. Bekannt geworden ist Herning in den letzten zwei Jahrzehnten als aufstrebende Messestadt. Das Messecenter in Herning ist jährlicher Ort verschiedener großer internationaler Messen, unter anderem der Touristikmesse im März. Die Anlage wird aber auch für anderen Großveranstaltungen genutzt. Dazu gehören internationale Feuerwehrwettbewerbe ebenso wie Europa- und Weltmeisterschaften in verschiedenen Sportarten (Ringen, Handball, Springreiten).
Trotz ihrer Lage im Binnenland gibt es rings um Herning verschiedene Badestellen an Binnengewässern. Für schlechtes Wetter stehen allein in Herning zwei und darüber hinaus in den Nachbarorten Ikast und Vildbjerg weitere Schwimmhallen zur Verfügung. Kanufahrten auf dem kleinen Fluss Storå können von Herning oder auch vom nahegelegenen Ort Kibæk aus gestartet werden. Alleine vier Golfplätze laden in der Umgebung von Herning zu diesem dänischen „Volkssport“ ein. Einzigartig in Herning sind die Geometrischen Gärten (Geometriske Haver), eine regelmäßige Anordnung von Gewächsen, auch räumlich verbunden mit dem Skulpturpark, einer Sammlung verschiedener in die Pflanzungen eingeordneter Skulpturen. Mehrere Angelgewässer bieten rings um Herning auch die Möglichkeit für diese eher ruhige Art von Aktivurlaub an der Nordsee.
Die Stadt Herning hat eine ausgesprochen strategische Lage. Über das Eisenbahnnetz und ebenso über die Autobahnen Dänemarks wird die Anreise nach Herning stark erleichtert. Auf diese Weise kann man Herning als Urlaubsziel wählen, um beispielsweise von hier zu den vielen Freizeitparks in Dänemark zu starten. Innerhalb von nur zwei Autostunden werden beispielsweise das Legoland in Billund, Safaripark „Givskud Løvepark“ oder auch „Jyllands Park Zoo“ erreicht. Im Sommer lohnen sich die Tagesausflüge an die Nordseeküste und die Ostseeküste Dänemarks. Das flache Land in Dänemark erlaubt zusätzlich Rad-und Wandertouren vor und innerhalb der Tore Hernings.

Informationen zu Ausflugstipps in der Region

Fotos: I, Hubertus / wikimedia (Stadtansicht);

Foto: © Wikimedia / Hubertus CC BY-SA 3.0

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Fitness mit Fernblick in Cuxhaven
Fernblick auf die Ozean-„Dampfer“ auf der Fahrt von und nach Hamburg ist garantiert – im Nordseeheilbad Cuxhaven an der Elbmündung. Einer der bedeutendsten Urlaubsorte an Deutschlands Küsten entwickelt immer neue Ideen. Gerade in den jetzigen Zeiten ist Freiluftaktivität angesagt, nicht nur aus aktuellen Gründen, sondern weil sie jederzeit gut für Körper und Geist ist.
Wattwandern im Winter
Das Wattenmeer ist eine Besonderheit der Nordseeküste, die es nur zwischen Holland und dem dänischen Esbjerg gibt. Im Sommer kostet es für Neulinge zunächst Überwindung, sich standesgemäß barfuß in das „Ungewisse“ zu begeben. Im Winter sind feste Schuhe Pflicht, aber der Reiz bleibt. Vor allem, wenn die Wanderung mit kulinarischem Genuss endet.
Abschalten auf der Insel Juist
Der Sommer 2020 brachte für alle Menschen ungewohnte Anforderungen, Zwangspausen von liebgewonnenen Gewohnheiten, schließlich aber doch noch einen Urlaub in der gewünschten Region vor allem in Deutschland selbst. Warum nicht die kommenden Monate zur Regenration nutzen?