Langeneß

Leuchtturm auf der Hallig Langeneß Leuchtturm auf der Hallig Langeneß

Die Hallig Langeneß entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus drei Halligen und ist mit knapp 10 qkm die größte ihrer Art. Sie ist mit einem Lorendamm über die Hallig Oland mit dem Festland verbunden und erstreckt sich über etwa 10 Kilometer Länge.

Die insgesamt 140 Bewohner halten überwiegend Ferienwohnungen bereit. Darüber hinaus verfügt die Hallig Langeneß außerdem über eine Gaststätte, ein Café, Bankfiliale, Postagentur, Krankenpflegestation und einen Kaufmann. In der Saison können die Urlauber verschiedene Veranstaltungen und Naturführungen nutzen. Damit und mit dem Kapitän-Tadsen-Museum, einer Friesenstube, der Hallig-Kirche, einer Bockmühle und dem Infozentrum der Schutzstation Wattenmeer sorgt Langeneß für ein erstaunliches Angebot auf dieser kleinen Fläche. Nicht zuletzt sind neun Badebuchten mit Treppe, Dusche und Bänken eingerichtet.

Die Hallig Langeneß ist durch eine Autofähre auch mit dem Hafen Schlüttsiel verbunden. Obwohl Autos gestattet sind, empfiehlt sich eine Anreise ohne Fahrzeug.
 
Foto: Tourismusbüro Langeneß & Oland

Foto: © Tourismusbüro Langeneß & Oland

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Das Wattenmeer im Winter
Über den Scherz, dass an der Nordsee das Wasser ja nur selten zu sehen ist, lacht dort niemand mehr. Das Wattenmeer ist zu einem eigenständigen Sehenswürdigkeit geworden. Ist das aber auch im Winter so?
30 Jahre Nationalpark
Das Wattenmeer ist eine charakteristische Küstenregion der Nordsee, die sich vom dänischen Esbjerg bis zur niederländischen Provinz Friesland erstreckt. Sie ist in mehrere, zusammenhängende Nationalparke aufgeteilt. Vor 30 Jahren entstand der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.
Entdeckungen im Flutsaum
Gerade in der kalten Jahreszeit präsentiert sich die Nordsee von ihrer wilden Seite. Wer dann den Blick nicht nur auf die oft stürmische See richtet, sondern nach unten vor die Füße, wird überrascht sein, was der Flutsaum an Interessantem zu bieten hat.