Oland

Die Hallig Oland Die Hallig Oland

Mit nur 100 Hektar Fläche ist die Hallig Oland eine der kleinsten ihrer Art. Oland ist durch einen Damm mit dem Festlandshafen Dagebüll verbunden, der weiter zur Hallig Langeneß führt. Über die offenen Motorloren dieser Halligbahn wird die Hallig mit allem Nötigen versorgt. Auch die Urlauber werden auf diesem Wege auf die Hallig gebracht. Erstaunlich, dass auf dieser kleinen Fläche auf nur einer Warft neben den Wohnhäusern eine Kirche, eine winzige Schule, ein Reet gedeckter Leuchtturm, eine Poststelle und die Halligstube „Kiek in“ Platz finden.
Sieben der dort wohnenden Familien bieten Ferienwohnungen an. Und den Urlaubern auf Oland wird nicht nur, ähnlich wie auf allen Halligen, eine einzigartige Natur geboten. Hier gibt es im Sommer – auch in Zusammenarbeit mit der Nachbarhallig Langeneß - zahlreiche Musikveranstaltungen, im Mai die Ringelganstage, im Februar das Biikebrennen als traditionelles Winterfest der Halligbewohner sowie verschiedene Vorträge und Führungen.
Die Hallig Oland bietet Nordseeromantik pur, in einer Kombination von Natur und Einsiedlermentalität. Eine Fahrt mit der Lorenbahn gehört ganz sicher zu den unvergesslichen Erlebnissen bei einem Nordsee-Urlaub auf Oland.
 
 

Foto: © Kur- und Tourismusservice Langeneß & Oland

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ostfriesische Inseln „for Future“
Die sieben Inseln vor der ostfriesischen Nordseeküste sind schon immer etwas Besonderes gewesen – durch ihre exponierte Lage und den natürlichen Reiz. Um all das möglichst lange zu erhalten, haben sich die Touristiker der Inseln zusammengeschlossen, um „for Future“ gewappnet zu sein. Diesem Anliegen auch optischen Eindruck zu verschaffen, dient seit einiger Zeit ein Zeichen am Himmel.
Erste Sterneninseln Deutschlands in der Nordsee
Hier geht es nicht um die Klassifizierungssterne für touristischen Standard, sondern um richtige Sterne am richtigen Himmel. Denn diese sind längst nicht mehr von allen Punkten der Erde nachts so deutlich wie früher zu erkennen.
Beruhigende Landschaft
Die Fjord-Landschaft in Norwegen oder kurz Fjord Norwegen genannt, ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft mit tiefblauen, von der UNESCO geschützten Fjorden, herabstürzenden Wasserfällen, massiven Gletschern und hohen, schneebedeckten Bergen. Nur wenige Menschen, die diesen Teil Norwegens besuchen, bleiben unberührt. Es ist eine Region zum Nachdenken und Aufladen.