Wenningstedt-Braderup

Das Nordseeheilbad Wenningstedt liegt fast in der Mitte der Insel Sylt an deren Westküste. Zur Gemeinde Wenningstedt gehört auch der Ortsteil Braderup an der Ostküste der Insel. Zwischen beiden Orten liegt das Naturschutzgebiet Braderuper Heide, eine der natürlichen Sehenswürdigkeiten der Insel Sylt.

Mit etwa 1 Mio. Übernachtungen pro Jahr ist das „Familienbad“ Wenningstedt heute der fünftgrößte Urlaubsort in Schleswig-Holstein. Das Angebot an Beherbergung ist außergewöhnlich vielseitig, es reicht vom Luxushotel bis zum „normalen“ Familienappartement. Zwei Golfplätze liegen in unmittelbarer Nähe, und der Ort ist in das Nordic Walking-Zentrum Sylt mit insgesamt 220 km beschilderten Wegen eingebunden. Die Kinder kommen beim Nutzen des vielseitigen Freizeitangebots besonders auf ihre Kosten: bei Mitmachzirkus, Strandanimation, Motocross, Minigolf und riesigem Spielplatz.

Etwas erstaunlich bei den traditionell heidnisch angehauchten Friesen ist die Tatsache, dass der Gemeindepastor sehr flexibel auf die Wünsche der Urlauber reagiert: Kindstaufen, Open air-Gottesdienste und nicht zuletzt auch Trauungen –das alles findet bei ihm auch am Strand statt.

Das Nordseeheilbad Wenningstedt-Braderup wirbt mit seinen zwei Gesichtern: Das besinnlich-stimmungsvolle an der Wattseite und das lebendig-vielseitige an der Westküste der Insel Sylt.
 
Foto: Karl-Heinz Peters/pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ins Watt mit dem Rollstuhl
Die Küste der Nordsee, ob Sandstrand, Grünstrand oder Watt, ist nach wie vor ein beliebter Anziehungspunkt für Urlauber und Tagesgäste. Seit Jahren schon denken die Küstenorte und deren Akteure immer mehr auch an Menschen, mit Mobilitätseinschränkungen wie Rollstuhlfahrer, wie das Beispiel Nordstrand zeigt.
Dithmarscher Kohltage im September
Die eigentlich unspektakuläre Landschaft Dithmarschen erstreckt sich entlang der Nordseeküste von der Halbinsel Eiderstedt im Norden bis zur Elbmündung im Süden. Das große Nordseebad Büsum ist Anziehungspunkt zu fast jeder Jahreszeit, während das küstennahe Hinterland besonders wegen der vielen Kohlfelder bekannt ist.
Wassersportfestival in Hvide Sande
Der Name erinnert wirklich an das naheliegende: Weißer Sand. Der erst 1931 gegründete Ort Hvide Sande liegt an der dänischen Nordseeküste auf der Nehrung Holmsland Klit, die den Ringkøbing Fjord vom offenen Meer trennt.