Blåvandshuk

Blick über Blåvandshuk in Dänemark an der Nordsee Blick über Blåvandshuk

Blåvandshuk ist der westlichste Punkt Dänemarks, direkt an der Nordsee gelegen. Er bezeichnet das gesamte Gebiet rund um die kleine Ortschaft Blåvand. Die charakteristische Dünenlandschaft an der dänischen Nordseeküste findet hier ihre besonders weitläufige Ausprägung. In den niedrigen Bewuchs hinein wurden in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Ferienhaussiedlungen gebaut. Mit Blåvands Fyr steht hier auch der westlichste Leuchtturm von ganz Dänemark. Dass Blåvandshuk zugleich ein wunderbares Ziel für einen Urlaub in Dänemark und ein Eldorado für Camper und Surfer ist, versteht sich nun von selbst.
In Blåvandshuk genießt man einen unbeschwerten Nordseeurlaub. Gerade Familien mit Kindern wissen die Annehmlichkeiten und die Standorte der Ferienwohnungen in Blåvandshuk zu schätzen. Viele dieser Ferienwohnungen liegen versteckt in den Dünen und dennoch zentral zwischen Strand und der Gemeinde Blåvandshuk.

Durch die der Nordseeküste vorgelagerten Sandbänke von Horns Rev ist der Strand vor allzu hohen Wellen geschützt, was die zahlreichen Surfer zu ihrem Vorteil nutzen können. Urlaub in Blåvandshuk bedeutet auch die Nutzung einer langen „Shopping-Meile“, die das für den Urlaub in Dänemark nötige Angebot bereithält und darüber hinaus ein Magnet zum Bummeln darstellt. Wer dem Strand ausweichen will, sucht sich bei den Ausflügen gern die benachbarten Städte Varde oder Esbjerg aus.

 

Foto: © nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.
UN-Dekade der Ozeanforschung
Auch wenn es oft nicht im Blickpunkt des Urlauber ist: Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Er ist, wie alle seiner Art, von unschätzbarer Bedeutung für die Klimaentwicklung auf der Erde. Grund genug für die Ozeanforschung auch vor der eigenen Haustür, im Nationalpark-Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“.
Nordsee ohne Deich
Der Nordseeurlauber weiß, dass er über den Deich muss, um das Wasser sehen zu können – wenn es denn gerade da ist. Deiche sind ja auch Erlebniszonen, mit Schafen, mit Wegen zum Wandern und Radfahren. Wo aber gibt es den Nordseeblick ohne Deich?