Blåvandshuk

Blick über Blåvandshuk in Dänemark an der Nordsee Blick über Blåvandshuk

Blåvandshuk ist der westlichste Punkt Dänemarks, direkt an der Nordsee gelegen. Er bezeichnet das gesamte Gebiet rund um die kleine Ortschaft Blåvand. Die charakteristische Dünenlandschaft an der dänischen Nordseeküste findet hier ihre besonders weitläufige Ausprägung. In den niedrigen Bewuchs hinein wurden in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Ferienhaussiedlungen gebaut. Mit Blåvands Fyr steht hier auch der westlichste Leuchtturm von ganz Dänemark. Dass Blåvandshuk zugleich ein wunderbares Ziel für einen Urlaub in Dänemark und ein Eldorado für Camper und Surfer ist, versteht sich nun von selbst.
In Blåvandshuk genießt man einen unbeschwerten Nordseeurlaub. Gerade Familien mit Kindern wissen die Annehmlichkeiten und die Standorte der Ferienwohnungen in Blåvandshuk zu schätzen. Viele dieser Ferienwohnungen liegen versteckt in den Dünen und dennoch zentral zwischen Strand und der Gemeinde Blåvandshuk.

Durch die der Nordseeküste vorgelagerten Sandbänke von Horns Rev ist der Strand vor allzu hohen Wellen geschützt, was die zahlreichen Surfer zu ihrem Vorteil nutzen können. Urlaub in Blåvandshuk bedeutet auch die Nutzung einer langen „Shopping-Meile“, die das für den Urlaub in Dänemark nötige Angebot bereithält und darüber hinaus ein Magnet zum Bummeln darstellt. Wer dem Strand ausweichen will, sucht sich bei den Ausflügen gern die benachbarten Städte Varde oder Esbjerg aus.

 

Foto: © nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

26. Juister Gesundheitswoche vom 24. bis 29. April
Die Insel Juist gehört zu den ostfriesischen Inseln und hat sich seit vielen Jahren als besonders familienfreundliches und ruhiges Resort für den Nordseeurlaub profilieren können. Der „Spitzname“ Töwerland (Zauberland) ist ein Zeichen dafür.
Ostfriesische Inseln „for Future“
Die sieben Inseln vor der ostfriesischen Nordseeküste sind schon immer etwas Besonderes gewesen – durch ihre exponierte Lage und den natürlichen Reiz. Um all das möglichst lange zu erhalten, haben sich die Touristiker der Inseln zusammengeschlossen, um „for Future“ gewappnet zu sein. Diesem Anliegen auch optischen Eindruck zu verschaffen, dient seit einiger Zeit ein Zeichen am Himmel.
Erste Sterneninseln Deutschlands in der Nordsee
Hier geht es nicht um die Klassifizierungssterne für touristischen Standard, sondern um richtige Sterne am richtigen Himmel. Denn diese sind längst nicht mehr von allen Punkten der Erde nachts so deutlich wie früher zu erkennen.