Insel Fanø

Die Insel Fanø vor Esbjerg an der Nordseeküste Dänemarks Der Strand von Fanø

Die Insel Fanø an der Nordseeküste Dänemarks unmittelbar vor der Stadt Esbjerg weist zahlreiche Besonderheiten auf. Sie entstand aus einer Sandbank in der Nordsee und „wandert“ noch heute in Richtung Westen, wo der Strand nach wie vor durch natürliche Aufspülung weiter wächst. Fanø war lange Zeit einer der bedeutendsten dänischen Häfen an der Nordsee, bis diese Rolle von Esbjerg übernommen wurde. Fanø ist die nördlichste Insel im europäischen Wattenmeer und gilt als eine der schönsten Inseln ganz Dänemarks.
Wie auch anderswo in Dänemark darf der Strand auf der Insel Fanø mit dem Auto befahren werden. Viele kleine Sommerhäuser entlang meterhoher Dünen oder im Strandwald, sehr gut ausgestattete Ferienwohnungen auf der Insel Fanø motivieren jährlich tausende Urlauber, hier auf der Insel Fanø Erholung an Dänemarks Nordseeküste zu finden. Mit der Fähre von Esbjerg sind es gerade 12 Minuten Überfahrt.

Foto: © Cees van Roeden / Visitdenmark

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.
UN-Dekade der Ozeanforschung
Auch wenn es oft nicht im Blickpunkt des Urlauber ist: Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Er ist, wie alle seiner Art, von unschätzbarer Bedeutung für die Klimaentwicklung auf der Erde. Grund genug für die Ozeanforschung auch vor der eigenen Haustür, im Nationalpark-Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“.
Nordsee ohne Deich
Der Nordseeurlauber weiß, dass er über den Deich muss, um das Wasser sehen zu können – wenn es denn gerade da ist. Deiche sind ja auch Erlebniszonen, mit Schafen, mit Wegen zum Wandern und Radfahren. Wo aber gibt es den Nordseeblick ohne Deich?