Insel Fanø

Die Insel Fanø vor Esbjerg an der Nordseeküste Dänemarks Der Strand von Fanø

Die Insel Fanø an der Nordseeküste Dänemarks unmittelbar vor der Stadt Esbjerg weist zahlreiche Besonderheiten auf. Sie entstand aus einer Sandbank in der Nordsee und „wandert“ noch heute in Richtung Westen, wo der Strand nach wie vor durch natürliche Aufspülung weiter wächst. Fanø war lange Zeit einer der bedeutendsten dänischen Häfen an der Nordsee, bis diese Rolle von Esbjerg übernommen wurde. Fanø ist die nördlichste Insel im europäischen Wattenmeer und gilt als eine der schönsten Inseln ganz Dänemarks.
Wie auch anderswo in Dänemark darf der Strand auf der Insel Fanø mit dem Auto befahren werden. Viele kleine Sommerhäuser entlang meterhoher Dünen oder im Strandwald, sehr gut ausgestattete Ferienwohnungen auf der Insel Fanø motivieren jährlich tausende Urlauber, hier auf der Insel Fanø Erholung an Dänemarks Nordseeküste zu finden. Mit der Fähre von Esbjerg sind es gerade 12 Minuten Überfahrt.

Foto: © Cees van Roeden / Visitdenmark

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Unterwegs nach Norderoog
Die nur neun Hektar große Hallig nimmt unter ihresgleichen wiederum eine Sonderstellung ein. Sie befindet sich unmittelbar östlich vor der viel größeren Sandbank Norderoogsand, und westlich der Insel Pellworm. Nur im Sommerhalbjahr wohnt ein Vogelwart dort, auch das Betreten ist strengen Regeln unterworfen.
Reise, reise!
Unter diesem Titel beschreibt der Autor Dr. Peer Schmidt-Walther nach 75 Lebensjahren seine Reise durchs Leben. Sie führte ihn auf (fast) alle Meere der Welt, von der Antarktis bis an den Nordpol. Doch auch seine Reisen durch verschiedene Berufe sind lesenswert, wie sein Mailaccount beweist: Lehrer, promovierter Geograph, Schifffahrts- u. Reisejournalist (DJV, CTOUR) - Presseoffizier (Kapitänleutnant d.R.) - Buch- u. Filmautor - FH-Dozent für Seetouristik. Mit einem Wort: Peer Schmidt-Walther hat wohl jedem Leser etwas zu berichten.
25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.