Nordseeküsten-Radweg

Nordseeküsten-Radweg Nordseeküsten-Radweg

Der Nordseeküstenradweg erstreckt sich rund um die Nordsee, von den Shetland-Insel über Schottland, England, Belgien, die Niederlande, Deutschland, Dänemark und Schweden bis nach Bergen in Norwegen. Mit knapp 6000 Kilometern Länge ist der 2001 angelegte und ausgeschilderte Radweg der längste Radfernweg der Welt. Schrittweise stellen wir Ihnen einzelne Abschnitte anhand von Kartenmaterial oder Radwanderführern vor.

Von der Ems nach Hamburg

Der eigentliche Kurs des Nordseeküstenradwegs auf diesem Abschnitt beträgt 557 Kilometer, wobei die zahlreichen Alternativstrecken und Ausflugsrouten nicht mitgezählt sind. Der Kurs beginnt an der deutsch-niederländischen Grenze westlich von Bunde, und folgt bis Cuxhaven in einigem Abstand der Küstenlinie, wobei einige Abstecher empfohlen werden. Größere Städte am Kurs sind Leer, Emden, Norden, Wilhelmshaven und Bremerhaven. Östlich von Cuxhaven, im Nordseebad Otterndorf, weicht der Nordseeküstenradweg ins Landesinnere ab, um erst in Stade wieder die Elbe zu erreichen. Dieser Abschnitt enthält auch die mit etwa 50 Metern höchsten Erhebungen des Kurses. Abgesehen von einigen einzelnen Abschnitten besteht der Nordseeküstenradweg zwischen der Ems und Hamburg fast durchweg aus asphaltierten Straßen. In Hamburg wird die Elbe überquert und dort beginnt der nächste Abschnitt des Nordseeküstenradwegs von Hamburg entlang der Elbe und der Nordseeküste Schleswig-Holsteins bis zur dänischen Grenze. Auf ganzen 132 Seiten werden die einzelnen Abschnitte des Radfernwegs dargestellt, der Maßstab 1:75.000 lässt die Darstellung auch von Details zu. Die Innenstadtpläne einzelner Städte sind noch größer präsentiert. Neben Streckenprofil und Abschnittslängen enthält das Buch zahlreiche Hinweise zu interessanten Sehenswürdigkeiten, auch etwas abseits der Strecke, Kontaktadressen, Raststellen und Unterkunftsmöglichkeiten. GPS-Tracks, die nach Registrierung im Internet nutzbar sind, erhöhen den Orientierungswert zusätzlich. Das Format ist der gebräuchlichen Kartenhülle angepasst, das Papier ist wetterfest und reißfest, kann also auch einige Regentropfen aushalten.

Radtourenbuch Nordseeküsten-Radweg 2
5. Auflage 2011
Verlag Esterbauer GmbH
ISBN 978-3-85000-054-3
22,5 x 12 cm
€ 12,90

Von Hamburg bis zur dänischen Grenze

Dieser Abschnitt des Nordseeküsten-Radwegs führt den Unterlauf der Elbe entlang bis zu ihrer Mündung, um dann in nördlicher Richtung die Nordsee-Küstenlandschaften Dithmarschen, Eiderstedt und Nordfriesland zu durchqueren. Ausflüge auf die Halligen und die Nordseeinseln wie Pellworm, Föhr, Amrum und Sylt sind ebenfalls beschrieben. Zwischen der Elbmündung und der Büsumer Bucht führen Alternativstrecken entweder an der Küste oder durch das reizvolle Hinterland. Die gesamte Küste Schleswig-Holsteins ist teil des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und schonaus diesem Grund ein Ausflugsziel an der Nordsee par excellence. Auf 132 Seiten werden die einzelnen Abschnitte des Radfernwegs im Maßstab 1:75.000 präsentiert. Die Innenstadtpläne einzelner Städte sind noch größer gehalten. Neben Streckenprofil und Abschnittslängen enthält das Buch Hinweise zu Sehenswürdigkeiten, Kontaktadressen, Raststellen und Unterkunftsmöglichkeiten. GPS-Tracks, die nach Registrierung im Internet nutzbar sind, erhöhen den Orientierungswert zusätzlich. Das Format ist der gebräuchlichen Kartenhülle angepasst, das Papier ist wetterfest und reißfest, kann also auch einige Regentropfen aushalten.

Radtourenbuch Nordseeküsten-Radweg 3
5. Auflage 2011
Verlag Esterbauer GmbH
ISBN 978-3-85000-039-0
22,5 x 12 cm
€ 12,90

Nordseeküsten-Radweg Dänemark

Die Nordseeküste Dänemarks auf der Halbinsel Jütland bildet bis zur Hafenstadt Esbjerg den nördlichen Ausläufer des Wattenmeeres, mit den vorgelagerten Inseln Rømø, Mandø und Fanø. Die Buchautoren führen den Leser entlang des Radweges Nr. 1 entlang der gesamten Nordseeküste der dänischen Halbinsel Jütland, von der deutschen Grenze bis zum Kap Skagen. Dieser 560 km lange Radweg ist einer von 11 nationalen Radrouten. Das Buch informiert nicht nur über die Strecke selbst, mit Ausflugstipps, Übernachtungsmöglichkeiten Abstechern und Abkürzungen, sondern gibt dem unerfahrenen Dänemark-Urlauber auch kurzgefasste Tipps zum Land, den Alltagsbräuchen bis hin zu wichtigen Sprachhinweisen. Natürlich fehlen auch Tipps zum Fahrrad nicht. Der internationale Nordseeküsten-radweg führt von Skagen an der Ostküste Jütlands bis zum Fährhafen Grenå, von wo aus eine Fährlinie auch den Nordseeküsten-Radweg zum gegenüberliegenden schwedischen Varberg fortsetzt.

Idhuna & Wolfgang Barelds
Dänemark: Nordseeküstenradweg
OutdoorHandbuch Band 169
Conrad Stein Verlag 2007
160 Seiten
Format 16,5 x 11,5 cm
ISBN 978-3-86686-169-5
€ 9,90

Diese Seite ist eine ANZEIGE der beiden genannten Verlage

Foto: © nscr.com

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.
UN-Dekade der Ozeanforschung
Auch wenn es oft nicht im Blickpunkt des Urlauber ist: Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Er ist, wie alle seiner Art, von unschätzbarer Bedeutung für die Klimaentwicklung auf der Erde. Grund genug für die Ozeanforschung auch vor der eigenen Haustür, im Nationalpark-Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“.
Nordsee ohne Deich
Der Nordseeurlauber weiß, dass er über den Deich muss, um das Wasser sehen zu können – wenn es denn gerade da ist. Deiche sind ja auch Erlebniszonen, mit Schafen, mit Wegen zum Wandern und Radfahren. Wo aber gibt es den Nordseeblick ohne Deich?