200 Jahre Seebad Cuxhaven: Eine Jubiläumssaison geht zu Ende

Siegel 200 Jahre Seebad Cuxhaven
Siegel 200 Jahre Seebad Cuxhaven
(0) Bewertungen: 0

Die Stadt Cuxhaven liegt nicht nur an der Elbmündung, sondern nimmt durch ihre Mischung aus urbanem Charakter, entwickelter Industrie- Hafenstadt sowie dem Seebadcharakter eine Sonderstellung unter den deutschen Seebädern ein. Die Stadt ist außerdem eines der ältesten deutschen Seebäder mit 200-jähriger Tradition. Noch heute sind die guten klimatischen und naturräumlichen Gegebenheiten der Grund dafür, dass Urlauber in die Stadt an der Elbmündung kommen.

In Cuxhaven an der deutschen Nordseeküste hat sich in den vergangenen zehn Jahren vieles verändert: Dem ersten Badehaus an der „Alten Liebe“ und der Strandpromenade von einst folgten bis ins Jubiläumsjahr 2016 ein modernes Thalassozentrum, eine neugestaltete Strandpromenade, das Museum „Windstärke 10“ im Fischereihafen, das im Herbst 2015 eröffnete Wattenmeer-Besucherzentrum in Cuxhaven-Sahlenburg sowie weitere Freizeit- und Tourismuseinrichtungen, die zur Attraktivitätssteigerung Cuxhavens bei seinen Gästen beigetragen haben.
Während der Saison verging kaum ein Tag, an dem nicht ein oder mehrere Jubiläumsprojekte in den regionalen und auch überregionalen Medien Erwähnung fanden. Das Stadtbild war geprägt von den im Jubiläums-Look gestalteten Plakaten, Bannern und Flaggen. Das Veranstaltungsprogramm zur Seebadgründung war umfangreich: Gut besuchte Großveranstaltungen, Stadtteilfeste, Ausstellungen, Theateraufführungen, Konzerte und Lesungen zeigten die positive Resonanz der Besucher.
Die Seebadgeschichte zog auch bundesweit viel Aufmerksamkeit auf sich. Die überregionalen Medien griffen das Thema auf, so dass das Jubiläumsjahr über die Landesgrenzen hinaus große Beachtung fand. Beeindruckt ist man in Cuxhaven über das Engagement vieler Bürger für das Jubiläum zur Seebadgründung und der damit verbundenen Wertschätzung für ihre Heimatstadt, in der sie gerne leben und mit der sie sich identifizieren.
Bei allen Organisatoren, Teilnehmern, Freunden, Gästen, Gratulanten und Förderern des Seebades Cuxhaven bedankt sich die Stadt und die Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH für die kontinuierliche und hervorragende Arbeit, die Unterstützung, die Stimmung, für das Lob und die Kritik.
Zuversichtlich möchte man in Cuxhaven fortsetzen, was Amandus Abendroth zu Beginn des 19. Jahrhunderts zum wirtschaftlichen Wohl der Stadt Cuxhaven begonnen hat. Denn der Tourismus im Nordseeheilbad Cuxhaven ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor für die gesamte Nordseeküste.

tourismus.cuxhaven.de

Foto: © tourismus.cuxhaven.de

Datum: 03.11.2016

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.