Hooksiel

Rathausturm von Hooksiel Rathausturm von Hooksiel

Der Küstenbadeort Hooksiel in der Feriengemeinde Wangerland liegt am östlichen Rand von Ostfriesland zwischen Wilhelmshaven und offener Nordsee. Vom 16. bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war Hooksiel der Hafen für die 10 km südwestlich gelegen Stadt Jever. In dieser Zeit entstand das historische Ortsbild mit den Packhäusern rund um den alten Sielhafen. Besonders bemerkenswert ist das ehemalige Rathaus mit einem Zwiebelturm, dem heutigen Künstlerhaus.
Erst im 20. Jahrhundert wurde im Zusammenhang mit großflächigen Neulandgewinnungen ein neuer Hafen angelegt. Aus dem Siel wurde gleichzeitig das sogenannte Hooksmeer geschaffen, ein 60 Hektar großer See mit Verbindung zur Nordsee. Er bildet heute das touristische Zentrum des Ortes mit Sportboothafen und einem Wasserskilift. Segeln und Surfen kann der Gast dort nicht nur praktizieren, sondern auch erlernen. Unweit davon stehen Meerwasser-Wellenhallenbad und eine Spielscheune den Gästen zur Verfügung.
Trab- und Galopprennbahn, Tennisplätze, und natürlich kilometerlange Strecken zum Radwandern und Skaten bestimmen das touristische Angebot im Küstenhinterland von Hooksiel. Der Nordic Fitness Sports Park® bietet 5 Routen zwischen 2 und 8 Kilometern Länge.
Auf den Grundmauern einer alten Artilleriestellung, die zum Schutz von Wilhelmshaven angelegt wurde, steht heute das Haus des Gastes. Das Künstlerhaus Hooksiel setzt besondere Akzente mit seinem Angebot an Kursen, Ausstellungen und Werkstattgesprächen.
Die Seeseite des Deiches besitzt neben dem nordseetypischen Grünstrand auch einen künstlich angelegten Sandstrand und bietet dadurch ideale Bedingungen für einen Familienurlaub in Hooksiel.
 

Foto: © Stefanie Lauterwein / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.
UN-Dekade der Ozeanforschung
Auch wenn es oft nicht im Blickpunkt des Urlauber ist: Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Er ist, wie alle seiner Art, von unschätzbarer Bedeutung für die Klimaentwicklung auf der Erde. Grund genug für die Ozeanforschung auch vor der eigenen Haustür, im Nationalpark-Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“.
Nordsee ohne Deich
Der Nordseeurlauber weiß, dass er über den Deich muss, um das Wasser sehen zu können – wenn es denn gerade da ist. Deiche sind ja auch Erlebniszonen, mit Schafen, mit Wegen zum Wandern und Radfahren. Wo aber gibt es den Nordseeblick ohne Deich?