Jever

Altstadt von Jever Altstadt von Jever

Die Kreisstadt Jever liegt im nordöstlichen Teil Ostfrieslands, jeweils etwa 15 Kilometer von Wilhelmshaven und dem Nordseebad Hooksiel entfernt. Sie ist zwar durch das Jever Pilsner bekannt geworden, stellt aber auch für die Nordseetouristen der Freizeitgemeinde Wangerland ein beliebtes Ausflugsziel dar.

Von früherer Bedeutung der Stadt, deren Reichtum vom Seeverkehr herrührte, zeugt das Schloss Jever. Das heutige Schlossmuseum informiert ausführlich über die regionale Kulturgeschichte, der prachtvoll ausgestattete Audienzsaal bildet in den Sommermonaten einen stimmungsvollen Rahmen für Schlosskonzerte.

Eindrücke aus der Stadtgeschichte vermittelt, als einer von mehreren seiner Art, auch der Sagenbrunnen auf dem Alten Markt. Schon immer haben die Jever Bürger dem ersten deutschen Reichskanzler Bismarck gehuldigt. Das Bismarck-Museum kündet heute noch davon.

Jever ist in der Region beliebtes Ziel zum Bummeln und Einkaufen. Kiewittmarkt im Frühjahr, Altstadtfest im Sommer und „Brüllmarkt“, ein großer Vieh- und Landwirtschaftsmarkt im Herbst, geben dazu zusätzlich Gelegenheit. Die lebendige Gastronomie- und Kulturszene umfasst neben 50 Gastronomiebetrieben auch das Theater „Am Dannhalm“.

Was wäre Jever ohne sein Bier? Das Friesische Brauhaus wurde zwar erst 1848 gegründet, das Jever Pilsner hat sich aber in der Spitzengruppe der deutschen Biere etabliert. Eine Führung durch das historische Brauereimuseum in Jever gibt darüber Auskunft.
 
Foto: Klaus-Peter Wolf/pixelio.de

Foto: © Ursula Buller / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Harte Schale – weiche Tiere
Sie sind eng miteinander verwandt. Sie haben eine harte Schale, sind doch Weichtiere und gehören zu den bekanntesten Bewohnern des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer hat nicht schon einmal von einem Ausflug an den Strand oder ins Watt eine Muschel oder das Gehäuse einer Schnecke mitgebracht? Grund genug, Muscheln und Schnecken zu den Hauptakteuren des Nationalpark-Themenjahres 2018 zu küren.
Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.