Minsen-Förrien

Nordseehaus in Minsen-Förrien Nordseehaus in Minsen-Förrien

Direkt gegenüber der Nordseeinsel Wangerooge liegt der Küstenbadeort Minsen-Förrien. Der Doppelort präsentiert sich als eine Oase der Ruhe, die zahlreichen gepflegten Klinkerbauten vermitteln ein Gefühl von geordneter Geborgenheit.
In unmittelbarer Nachbarschaft der Backsteinkirche bildet das Nordseehaus Wangerland das Besucherzentrum von Minsen-Förrien. Vier Aquarien, viele Schaukästen und Exponate geben Einblick in die Nordsee-Landschaftsformen Ostfrieslands, die von Watt, Salzwiesen, Marschland und Sandbänken geprägt sind.
Beliebtes Fotomotiv in Förrien, dem höchsten Wurtendorf des Wangerlandes, ist die Bronzeplastik „Seewiefken“ (Meerjungfrau).
Für Naturliebhaber werden Führungen in das benachbarte Naturschutzgebiet „Elisabethaußengroden“ arrangiert, das nur auf ausgewiesenen Wegen betreten werden darf.
Badelustige sind von Minsen-Förrien aus in nur wenigen Minuten am Strand von Schillig. Minsen-Förrien ist in den Nordic Fitness Sports Park® Horumersiel eingebunden. Jüngste Herausforderung für anspruchsvolle Nordic Walker ist eine geführte Tour durch das Watt zur Vogelschutzinsel Minsener Oog.
Die gesamte Feriengemeinde Wangerland ist Radfahrland, eine gute Beschilderung erleichtert die Auswahl von Touren. Auch Busse des ÖPNV nehmen Räder mit, so dass der gewitzte Tourist immer den Rückenwind nutzen kann.
 

Foto: © Wangerland Touristik GmbH

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Fitness mit Fernblick in Cuxhaven
Fernblick auf die Ozean-„Dampfer“ auf der Fahrt von und nach Hamburg ist garantiert – im Nordseeheilbad Cuxhaven an der Elbmündung. Einer der bedeutendsten Urlaubsorte an Deutschlands Küsten entwickelt immer neue Ideen. Gerade in den jetzigen Zeiten ist Freiluftaktivität angesagt, nicht nur aus aktuellen Gründen, sondern weil sie jederzeit gut für Körper und Geist ist.
Wattwandern im Winter
Das Wattenmeer ist eine Besonderheit der Nordseeküste, die es nur zwischen Holland und dem dänischen Esbjerg gibt. Im Sommer kostet es für Neulinge zunächst Überwindung, sich standesgemäß barfuß in das „Ungewisse“ zu begeben. Im Winter sind feste Schuhe Pflicht, aber der Reiz bleibt. Vor allem, wenn die Wanderung mit kulinarischem Genuss endet.
Abschalten auf der Insel Juist
Der Sommer 2020 brachte für alle Menschen ungewohnte Anforderungen, Zwangspausen von liebgewonnenen Gewohnheiten, schließlich aber doch noch einen Urlaub in der gewünschten Region vor allem in Deutschland selbst. Warum nicht die kommenden Monate zur Regenration nutzen?