Ostfriesland als Modellregion Kulturtourismus

Modellregion Kulturtourismus
Modellregion Kulturtourismus
(4) Bewertungen: 1

Die nordwestlichste deutsche Region wird nicht nur als Teil der deutschen Nordseeküste gesehen, sondern seine Bewohner genießen in Deutschland einen besonderen Ruf. Das hält jedoch niemanden davon ab, die ostfriesische Nordseeküste als eines der beliebtesten Urlaubsgebiete in Deutschland anzusehen und zu nutzen. Ob lange Deichwanderungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad, Badefreuden an den wenigen Sandstränden, Wattwanderungen oder Schiffsausflüge zu den ostfriesischen Inseln – die Möglichkeiten, den Urlaub ganz in Familie zu verbringen, sind schier unbegrenzt.
Nun wurde die Region ausgerechnet als Kulturregion gewürdigt.

Ostfriesland und die Kultur

Ostfriesland wurde neben den Destinationen Oberlausitz-Niederschlesien und der Zugspitzregion als Modellregion des Projektes „Die Destination als Bühne: Wie macht Kulturtourismus ländliche Regionen erfolgreich?“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgewählt. Die Destinationen setzten sich bei der Projektausschreibung dabei gegen bundesweit 77 Mitbewerber durch. Dass sie fast genau drei entgegengesetzte Eckpunkte Deutschlands sind, ist dabei wohl eher Zufall. Ein entscheidender Faktor bei der Ausschreibung zur Modellregion war mitunter die Verknüpfung zwischen Kultur und Tourismus. In Ostfriesland gab es seit 2007 drei kulturtouristische Themenjahre, die durch die gute Allianz zwischen der Ostfriesland Tourismus GmbH der Ostfriesischen Landschaft, der Oldenburgischen Landschaft und den zahlreichen Kultureinrichtungen in der Region so erfolgreich waren.
Mit der Auszeichnung als Modellregion erhält Ostfriesland eine große Chance für die touristische Entwicklung und Vermarktung im Bereich des Kulturtourismus in der Region.
„Über die Auszeichnung sind wir sehr stolz“, berichtet Imke Wemken, Geschäftsführerin der Ostfriesland Tourismus GmbH. „Es ist ein großes Lob und spiegelt die gute Zusammenarbeit in der Region wieder und motiviert uns diese intensive Zusammenarbeit mit den Partnern auch in Zukunft fortzusetzen.“

www.ostfriesland.de / nordlicht verlag

Foto: © www.ostfriesland.de

Datum: 23.03.2016

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Nachwuchszeit bei den Seehunden
Seehunde gehören zur Familie der Hundsrobben und leben in Atlantik und Pazifik. An europäischen Küsten werden 90.000 Seehunde geschätzt. Sie sind bedeutend kleiner als die Kegelrobben in der Ostsee. Die Tiere sind beliebte Ziele bei Schiffsausflügen.
Erlebniszentrum „Naturkraft“ an der dänischen Nordsee
Im Vergleich mit der eher „zahmen“ Ostsee entwickelt das Wasser an der Nordseeküste deutlich mehr Kraft, ob bei Sturmfluten oder durch ständige Erosion der Küsten. Die Gezeiten machen ebenfalls den Unterschied, obwohl das Wasser dadurch nicht immer „da“ ist.
Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.