Die Flåmbahn im Winter

Die Flåmbahn im Winter
Die Flåmbahn im Winter

Das Nordende der Nordsee bei der norwegischen Küstenstadt Ålesund bietet ein Hinterland allererster Güte: die norwegischen Fjorde. Gerade der Kontrast zwischen Meereshöhe am Fjord und Gipfeln bis 2.000 Metern Höhe, die sogar im Sommer schneebedeckt sind, macht den Reiz dieser Landschaft aus.
Wer mit dem Schiff den südlichen Ausläufer des Sognefjords, den Aurlandsfjord bis ans Ende bei dem Ort Flåm befährt, kann die Reise mit einer spektakulären Bahnfahrt fortsetzen.
Die Flåmbahn von Flåm bis Myrdal ist ein Beweis für die gewagtesten und geschicktesten Ingenieurleistungen in der norwegischen Geschichte. Man kann sich kaum vorstellen, dass fast 80 Prozent der 20 Kilometer langen Eisenbahn eine Steigung von 5,5 Prozent haben und der kleinste Kurvenradius nur 130 Meter beträgt. Kein Wunder, dass Eisenbahnbegeisterte von dieser Fahrt träumen.
Die Fahrt durch das atemberaubende Flåmtal von Flåm auf Meereshöhe nach Myrdal auf 866 Meter ü.M. dauert eine Stunde, einschließlich einer fünfminütigen Pause am Kjosfossen-Wasserfall. Die Flåmbahn verbindet Oslo und Bergen am Bahnhof Myrdal mit der Bergenbahn, der Bahnlinie zwischen den beiden größten Städten in Norwegen.

visitflam.com / nordlicht verlag

Foto: © visitflam.com

Datum: 31.01.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Fitness mit Fernblick in Cuxhaven
Fernblick auf die Ozean-„Dampfer“ auf der Fahrt von und nach Hamburg ist garantiert – im Nordseeheilbad Cuxhaven an der Elbmündung. Einer der bedeutendsten Urlaubsorte an Deutschlands Küsten entwickelt immer neue Ideen. Gerade in den jetzigen Zeiten ist Freiluftaktivität angesagt, nicht nur aus aktuellen Gründen, sondern weil sie jederzeit gut für Körper und Geist ist.
Wattwandern im Winter
Das Wattenmeer ist eine Besonderheit der Nordseeküste, die es nur zwischen Holland und dem dänischen Esbjerg gibt. Im Sommer kostet es für Neulinge zunächst Überwindung, sich standesgemäß barfuß in das „Ungewisse“ zu begeben. Im Winter sind feste Schuhe Pflicht, aber der Reiz bleibt. Vor allem, wenn die Wanderung mit kulinarischem Genuss endet.
Abschalten auf der Insel Juist
Der Sommer 2020 brachte für alle Menschen ungewohnte Anforderungen, Zwangspausen von liebgewonnenen Gewohnheiten, schließlich aber doch noch einen Urlaub in der gewünschten Region vor allem in Deutschland selbst. Warum nicht die kommenden Monate zur Regenration nutzen?