Wesselburen

Blick auf Wesselburen Blick auf Wesselburen

Die aus einer Hallig entstandene Kleinstadt Wesselburen, jeweils 5 Kilometer von der Eider und der Nordsee entfernt, kann auf eine mehr als 1.000jährige Besiedlung und landwirtschaftlich geprägte Vergangenheit zurückblicken. Als Tourismusziel orientiert sich Wesselburen heute an der Gewässernähe und bildet das ruhige Pendant zu den belebten Seebädern Büsum oder St. Peter-Ording.
Der historische Ortskern wird von der St. Bartholomäus-Kirche mit ihrem Zwiebelturm dominiert, in der ehemaligen Kirchspielvogtei ist das Hebbel-Museum untergebracht. Ländlicher Charme charakterisiert die Geburtsstadt des Dichters Friedrich Hebbel und ihre kleinen Nachbarorte.
Der Naturbadestrand bei Wesselburener Koog lädt zum Baden und Wattlaufen ein, auch Krabbenfischer starten von hier aus mit dem Netz zum Priel ins Wattenmeer. In der Umgebung bestehen zahlreiche Möglichkeiten für „Urlaub auf dem Bauernhof“. Nicht nur Landwirtschaft zum Anfassen bietet der „Land-und-Leute-Erlebnispark“ in Oesterwurth südöstlich der Stadt, der durch Gondelschwebebahn und Abenteuerspielplatz seine Ergänzung findet.
Besonders zur Begonienblüte lockt das Blumendorf Schülp nördlich von Wesselburen mit seinem blumigen Ortskern und vielen Frühbeeten. Norddeich und Süderdeich, welches allmählich mit Wesselburen zusammenwächst, präsentieren sich mit vielen prächtigen historischen Bauernhöfen.
 
Foto: pixelio.de

Foto: © wikimedia.de / RaBoe CC BY-SA3.0

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ostfriesische Inseln „for Future“
Die sieben Inseln vor der ostfriesischen Nordseeküste sind schon immer etwas Besonderes gewesen – durch ihre exponierte Lage und den natürlichen Reiz. Um all das möglichst lange zu erhalten, haben sich die Touristiker der Inseln zusammengeschlossen, um „for Future“ gewappnet zu sein. Diesem Anliegen auch optischen Eindruck zu verschaffen, dient seit einiger Zeit ein Zeichen am Himmel.
Erste Sterneninseln Deutschlands in der Nordsee
Hier geht es nicht um die Klassifizierungssterne für touristischen Standard, sondern um richtige Sterne am richtigen Himmel. Denn diese sind längst nicht mehr von allen Punkten der Erde nachts so deutlich wie früher zu erkennen.
Beruhigende Landschaft
Die Fjord-Landschaft in Norwegen oder kurz Fjord Norwegen genannt, ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft mit tiefblauen, von der UNESCO geschützten Fjorden, herabstürzenden Wasserfällen, massiven Gletschern und hohen, schneebedeckten Bergen. Nur wenige Menschen, die diesen Teil Norwegens besuchen, bleiben unberührt. Es ist eine Region zum Nachdenken und Aufladen.