Insel Neuwerk

Insel Neuwerk Insel Neuwerk

Die Insel Neuwerk liegt 13 Kilometer nordwestlich vom Nordseeheilbad Cuxhaven am Ausgang der Elbmündung. Mit kleinen Unterbrechungen (1937 -1969) gehört Neuwerk, zusammen mit den kleinen Nachbarinseln Scharhörn und Nigehörn, seit Jahrhunderten zur Hansestadt Hamburg.
Wahrzeichen ist der 1310 erbaute Leuchtturm – Hamburgs ältestes erhaltenes Bauwerk -, der ursprünglich auch als Bollwerk gedacht war. Erreichbar ist die nur 3 qkm große autofreie Insel vom Festland aus bei Ebbe per Kutsche oder zu Fuß, bei Flut mit dem Schiff.
Seit 1905 wird die Insel Neuwerk, die heute 40 Bewohner hat, als Erholungsort und Seebad genutzt. Wanderungen im Nationalpark Wattenmeer, Bernsteinsuche vor allem nach Stürmen und die Salzwiesen mit ihrem jahreszeitlich wechselnden Blütenmeer locken jährlich 120.000 Besucher nach Neuwerk. Ein Hotel, Pensionen, Ferienwohnungen, Reiterhof, Heuhotel und zwei Schullandheime stehen für längere Aufenthalte zur Verfügung.
Über einen fünf Kilometer langen Wattenweg ist die Vogelschutzinsel Scharhörn erreichbar, sie darf aber nur nach telefonischer Rücksprache mit dem Vogelwart betreten werden.

Foto: © wikimedia.de / Geoz gemeinfrei

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Fitness mit Fernblick in Cuxhaven
Fernblick auf die Ozean-„Dampfer“ auf der Fahrt von und nach Hamburg ist garantiert – im Nordseeheilbad Cuxhaven an der Elbmündung. Einer der bedeutendsten Urlaubsorte an Deutschlands Küsten entwickelt immer neue Ideen. Gerade in den jetzigen Zeiten ist Freiluftaktivität angesagt, nicht nur aus aktuellen Gründen, sondern weil sie jederzeit gut für Körper und Geist ist.
Wattwandern im Winter
Das Wattenmeer ist eine Besonderheit der Nordseeküste, die es nur zwischen Holland und dem dänischen Esbjerg gibt. Im Sommer kostet es für Neulinge zunächst Überwindung, sich standesgemäß barfuß in das „Ungewisse“ zu begeben. Im Winter sind feste Schuhe Pflicht, aber der Reiz bleibt. Vor allem, wenn die Wanderung mit kulinarischem Genuss endet.
Abschalten auf der Insel Juist
Der Sommer 2020 brachte für alle Menschen ungewohnte Anforderungen, Zwangspausen von liebgewonnenen Gewohnheiten, schließlich aber doch noch einen Urlaub in der gewünschten Region vor allem in Deutschland selbst. Warum nicht die kommenden Monate zur Regenration nutzen?