Norden-Norddeich

Strand bei Norddeich Strand bei Norddeich

Keinen Zweifel über dessen Lage lässt der Name des Nordseebades Norden-Norddeich. Die Stadt Norden gilt als die älteste in Ostfriesland und liegt mit ihrem Ortsteil Norddeich direkt an der ostfriesischen Nordseeküste. Die reizvolle Innenstadt mit dem großzügigen Baum bestandenen Marktplatz macht Norden zum Einkaufszentrum für das westliche Ostfriesland.

Über eine der bekanntesten und gleichzeitig jüngsten ostfriesischen Traditionen informiert das Ostfriesische Teemuseum in Norden.

Im Ortsteil Nordseebad Norddeich wurde ein einzigartiger Erlebnispark geschaffen. Er bezieht auch die Seehundaufzuchtstation mit ein, neben Friedrichskoog in Dithmarschen eine von zweien an der deutschen Nordseeküste. Hier werden die jederzeit sehenswerten Tiere des Wattenmeeres nicht schlechthin zur Schau gestellt, sondern vor allem deren Nachwuchs auf naturnahe Art geschützt.

Größte Attraktion dieser Anlage ist das Erlebnisbad „Ocean Wave“. Das größte Hallenbad an der deutschen Nordseeküste bietet mit Wellenbad, Außenbecken, Riesenrutschen, Saunalandschaft, Wellnessangeboten und vielem mehr zu jeder Jahreszeit Aktivitätsurlaub für jeden Anspruch. Der Erlebnispark wird ergänzt mit einer maritimen Ausstellung, dem Nationalparkzentrum, einer großen Spielanlage mit Spielplatz, Skaterbahn und Kinderspielhaus sowie einer großzügigen „Abenteuer“-Minigolfanlage.

Der Hafen von Norddeich bildet einen Verkehrsknoten als Ausgangspunkt zu den Inseln Norderney und Juist sowie mit dem InterCity-Fernbahnhof und dem nahegelegenen Flugplatz Norddeich.
 
 

Foto: © Günter Hommes / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

An der Nordsee zuhause
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so lautet ein gängiger Spruch. Übersetzt in die heutige Zeit sind es bewegte Bilder, die besondere Aufmerksamkeit erregen. Das wissen auch die Touristiker an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins, in Nordfriesland.
Die Flåmbahn im Winter
Das Nordende der Nordsee bei der norwegischen Küstenstadt Ålesund bietet ein Hinterland allererster Güte: die norwegischen Fjorde. Gerade der Kontrast zwischen Meereshöhe am Fjord und Gipfeln bis 2.000 Metern Höhe, die sogar im Sommer schneebedeckt sind, macht den Reiz dieser Landschaft aus.
Biikebrennen an der Nordsee 2020
Dieser Brauch an der nordfriesischen Nordseeküste geht auf frühere Seefahrerzeiten zurück. Biike bedeutet hochdeutsch Bake oder Feuerzeichen. Das Abbrennen von Feuern am Vorabend des St.-Petri-Tages (22.2.) beendete früher die schifffahrtslose Zeit und sollte gleichzeitig den Winter und böse Geister vertreiben.