Reederei DFDS

Passagierfähre Crown Seaways Passagierfähre Crown Seaways

Die dänische Reederei mit Hauptsitz in Kopenhagen wurde 1866 gegründet und ist eines der ältesten und erfolgreichsten dänischen Unternehmen. Heute unterhält die DFDS schwerpunktmäßig Fährdienste in Nord- und Ostsee und insbesondere vom kontinentalen Europa sowie Skandinavien nach Großbritannien.
Als eine der führenden Fährreedereien betreibt DFDS Passagier- und Frachtrouten in Europa. Mit einer Flotte von mehr als 50 Schiffen bringt sie jährlich rund sechs Millionen Personen sicher über die Ostsee, die Nordsee und den Ärmelkanal. Neben der einfachen Passage beinhaltet das Portfolio der Reederei Minikreuzfahrten, Pauschal-und Rundreisen sowie Gruppenreisen. DFDS wurde bereits zum achten Mal mit dem World Travel Award als weltbeste Fährreederei ausgezeichnet. Den Titel „Europas beste Reederei“ trägt sie das zwölfte Jahr in Folge.
Passagierverbindungen auf der Ostsee sind Oslo-Kopenhagen, Kiel-Klaipeda (Litauen), Kiel-Ust-Luga (Russland), Karlshamn (Schweden)-Klaipeda und Paldiski (Estland)-Kapellskär (Schweden).
Die Nordsee wird auf den Strecken Amsterdam-Newcastle und Dover-Calais-Dünkirchen überquert.
Dazu kommen zahlreiche Frachtverkehrsverbindungen im Nord- und Ostseeraum.

Kontakt
DFDS Germany ApS & Co. KG als Agent für DFDS A/S
Högerdamm 41
20097 Hamburg
Telefon 040 / 38 90 3 - 71
(täglich von 08.00 - 20.00 Uhr)
www.dfds.de
post@dfds.com

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters.

Foto: © DFDS

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.
UN-Dekade der Ozeanforschung
Auch wenn es oft nicht im Blickpunkt des Urlauber ist: Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Er ist, wie alle seiner Art, von unschätzbarer Bedeutung für die Klimaentwicklung auf der Erde. Grund genug für die Ozeanforschung auch vor der eigenen Haustür, im Nationalpark-Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“.
Nordsee ohne Deich
Der Nordseeurlauber weiß, dass er über den Deich muss, um das Wasser sehen zu können – wenn es denn gerade da ist. Deiche sind ja auch Erlebniszonen, mit Schafen, mit Wegen zum Wandern und Radfahren. Wo aber gibt es den Nordseeblick ohne Deich?