Ausflugsziele an der Nordsee

Ausflugsziel Hansestadt Hamburg Ausflugsziel Hansestadt Hamburg

Den Nordsee-Urlaubern bieten sich in jeder Region interessante Ausflugsziele, auch wenn der Nordseeurlaub zunächst am Strand stattfindet. Wir haben Ihnen Ausflugstipps zusammengestellt, an der Küste und im Hinterland. Museen, Tierparke und Erlebnisbäder sind ebenso dabei wie Ausflugstipps in die Natur oder zu anderen Sehenswürdigkeiten wie historischen und technischen Bauwerken.

Beliebte Ziele für Tagesausflüge - sei es aus dem Urlaubsort oder dem Hinterland - sind auch die großen Städte mit ihren zahlreichen Attraktionen.

Die Ausflugstipps sind nach Nordsee-Regionen geordnet. Empfehlenswert ist es jedoch, auch einen Blick in die Nachbarregion und ihre Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten zu werfen.

Foto: © Hamburg Tourismus GmbH HHT

Das Legoland in Billund

Sehenswert auf dem Weg zur Nordsee

Deutsche Urlauber haben eine riesige Auswahl an Regionen, wenn sie an die Nordsee zur Erholung fahren wollen. Während die Norddeutschen und die Ostdeutschen Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Dänemark bevorzugen, zieht es die Westdeutschen und die Süddeutschen auch in die Niederlande oder nach Belgien.
Skagen

Ausflugstipps Nordjütland

Die Region Nordjütland hat einen ganz besonderen Reiz. Sie ist das nördlichste Gebiet Dänemarks und zählt auch die „Grenze“ zwischen Nordsee und Ostsee zu ihrem Einzugsgebiet. So faszinierend und vielversprechend wie der Klang des Namens ist auch die Wirklichkeit. Nordjütland kann auf eine rauhe Natur mit sturmerprobten Küsten und einem vielgestaltigen Binnenland verweisen.
Leuchtturm Bovbjerg

Ausflugstipps Mitteljütland

Die dänische Nordseeküste erfährt in Mitteljütland, also zwischen dem Limfjord im Norden und der westlichsten Stelle Dänemarks bei Blåvandshuk im Süden ihre wohl schönste Ausprägung. Weitläufige Sandstrände und ein abwechslungsreiches Hinterland mit Küstenseen und dem Ringkøbingsfjord, der nur durch eine schmale Durchfahrt bei Hvide Sande erreichbar ist, prägen das Gebiet.
Das Museum Ribes Vikinger

Ausflugstipps in Südjütland

Die Nordseeküste Dänemarks in ihrem südwestlichen Teil ist ganz und gar vom Wattenmeer geprägt. Dieser Küstenabschnitt beginnt nördlich der Metropole Esbjerg an Dänemarks Westspitze bei Blåvandshuk und setzt sich dann über die deutsch-dänische Grenze rings um die Deutsche Bucht bis nach Holland fort. Die kleinen Wattenmeerinseln Fanøund Mandø sind für sich beliebte Ausflugsziele.
Leuchtturm Westerheversand

Ausflugstipps Nordfriesland

Zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Nordfriesland gehören neben den Nordfriesischen Inseln, Helgoland und den Halligen auch zahlreiche Leuchttürme wie Westerheversand, das Multimar-Wattforum in Tönning, das Sylt Aquarium Westerland und das Nordseebernsteinmuseum in St. Peter-Ording.
Draisenenbahn zwischen Marne und St. Michaelisdonn

Ausflugstipps Dithmarschen

Einer der interessantesten Ausflugstipps mit den schönsten „Sehenswürdigkeiten“ in Dithmarschen ist die Natur, umgeben von Nordsee, Eider und Nord-Ostsee-Kanal. Die Seehundstation in Friedrichskoog, das AÖZA in Albersdorf, die Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ in Büsum sowie das Schleusenmuseum am Nord-Ostsee-Kanal in Brunsbüttel sind nur wenige der beliebten Ausflugsziele in Dithmarschen.
Leuchtturm Neuwerk

Ausflugstipps Elbe-Weser-Dreieck

Interessante Ausflugsziele an der Nordsee finden die Nordsee-Urlauber in Hamburg, Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven. Die Nordsee-Region zwischen den Städten im Elbe-Weser-Dreieck bietet zahlreiche Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten an der Nordsee.
Der Leuchtturm Pilsum

Ausflugstipps Ostfriesland

Ostfriesland bietet den Nordsee-Urlaubern zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Neben Ausflügen in die Natur und in Naturschutzzentren bieten sich Museen wie u. a. das Teemuseum in Leer, das Orgelmuseum Organeum in Weener, das Buddelschiffmuseum Neuharlingersiel, das Brauereimuseum Jever und das Holografiemuseum in Esens an.

Adler-Schiffe

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.
UN-Dekade der Ozeanforschung
Auch wenn es oft nicht im Blickpunkt des Urlauber ist: Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Er ist, wie alle seiner Art, von unschätzbarer Bedeutung für die Klimaentwicklung auf der Erde. Grund genug für die Ozeanforschung auch vor der eigenen Haustür, im Nationalpark-Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“.
Nordsee ohne Deich
Der Nordseeurlauber weiß, dass er über den Deich muss, um das Wasser sehen zu können – wenn es denn gerade da ist. Deiche sind ja auch Erlebniszonen, mit Schafen, mit Wegen zum Wandern und Radfahren. Wo aber gibt es den Nordseeblick ohne Deich?