Thalasso-Urlaub in Zeeland

Blick auf Domburg in Zeeland
Blick auf Domburg in Zeeland
(5) Bewertungen: 1

Die südlichste Provinz der Niederlande macht ihrem Namen – Zeeland – alle Ehre. Die Nordseeküste Zeelands ist geprägt von imposanten Dünenlandschaften im Süden und Westen, verbunden durch Deichbauten, die den Gewalten der Nordsee ein entsprechendes Gegengewicht bieten. Fast das gesamte küstennahe Gebiet der Halbinsel Walcheren liegt tiefer als der Meeresspiegel. Mit Domburg und Cadzand an der westlichen Außenküste der Provinz präsentiert sich die niederländische Nordseebadtradition auf einzigartige Weise und bildet gleichzeitig ein überschaubares Pendant zu den riesigen Hotelburgen in Scheveningen oder Zandvoort.

Cadzand-Bad und Domburg, zwei heilsame Seebadeorte

Cadzand und Domburg sind die bisher einzigen niederländischen Seebäder, die die Qualitätskriterien des Europäischen Heilbäderverbandes für Thalassotherapie erfüllen. Die Lage der beiden Kurbadeorte an der Küste der Provinz Zeeland ist gesund für Körper und Geist. Neben Therapie- und Wellnessaktivitäten, bieten die Strand-, Dünen- und Polderlandschaften sportliche, kulturelle und kulinarische Genüsse. Viele Europäische nationale Krankenkassen unterstützen Präventionsmaßnahmen für bestimmte Kuraufenthalte in anderen Ländern und natürlich auch in den Niederlanden.

Domburg

Meerwasser, Seeluft, Klima und Bodenerzeugnisse spielen für den Erhalt des Badstatus eine wichtige Rolle. Das Meerwasser bei Domburg ist durch das SGS Institut Fresenius untersucht worden. Die See scheint durch eine besondere Zusammensetzung und durch physikalische Eigenschaften ausreichend Sole zu enthalten für die Qualifikation “heilendes Wasser”. Domburg, gelegen an der See mit sauberer Luft und heilsamem Wasser, bietet Möglichkeiten für Balneotherapie (Bädertherapie) und Thalasso-Anwendungen, welche auf Prävention ausgerichtet sind.

Cadzand

Sowohl das Klima, als auch die Umgebung geben dem nördlich von Domburg gelegenen Cadzand das gewisse Etwas. Die pollenarme Meeresluft und die Kraft des Meerwassers enthalten Faktoren, die die Gesundheit befördern und zur Vitalität beitragen. Die Umgebung bietet Möglichkeiten für Thalassotherapie in einem natürlichen Umfeld. Die Strände, die See, die Landschaften und die Dünen sind ideal für eine vortreffliche Wellness-Erfahrung. Cadzand-Bad bietet eine natürliche und ungezwungene Umgebung für Menschen, die auf der Suche sind nach therapeutischen Einrichtungen, Wellness, Selfness und Entspannung.

Sie können in Zeeland Hotel und Ferienhaus direkt buchen.

www.holland.com / nordlicht verlag

Foto: © Karin Höll

Datum: 19.05.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Harte Schale – weiche Tiere
Sie sind eng miteinander verwandt. Sie haben eine harte Schale, sind doch Weichtiere und gehören zu den bekanntesten Bewohnern des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer hat nicht schon einmal von einem Ausflug an den Strand oder ins Watt eine Muschel oder das Gehäuse einer Schnecke mitgebracht? Grund genug, Muscheln und Schnecken zu den Hauptakteuren des Nationalpark-Themenjahres 2018 zu küren.
Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.