Winter in Holland

Winter in den Dünen
Winter in den Dünen
(5) Bewertungen: 1

Eine Winterlandschaft an der holländischen Nordseeküste ist für viele Besucher des westeuropäischen Landes nicht alltäglich. Holland und Nordsee wird mit breiten Stränden, exclusiven wie verträumten Badeorten gleichermaßen, hohen bewachsenen Sanddünen, imposanten Deichen oder spektakulären Straßendämmen in Verbindung gebracht. Umso attraktiver gestaltet sich ein Winterurlaub bei Schnee und Eis an der holländischen Nordsee. Auch oder gerade im Winter kann man hier ausgedehnte Wanderungen unter den spektakulärsten holländischen Wolkenformationen unternehmen, in einem der gemütlichen Strandrestaurants herrliche Gerichte genießen und sich wieder aufwärmen und bei Schnee am Strand sogar Snowboarden und Langlaufen.

250 Kilometer lange Küste

Holland hat eine 250 Kilometer lange zauberhafte Küste mit schönen Badeorten, umgeben von herrlichen Dünen und Naturgebieten. Zu den besten Strandadressen für den Winter gehören diese vier Vorschläge.

Zandvoort

Der international bekannte Badeort hat einen herrlichen Strand und ist von zwei Naturgebieten umgeben, die schöne Winterwanderungen ermöglichen. Nur 10 Fahrminuten von Zandvoort entfernt befindet sich SnowPlanet, eine überdeckte Skipiste, auf der man herrlich durch den Schnee wedeln kann.

Scheveningen

Der Strand des wohl bekanntesten und größten holländischen Nordseebades ist auch im Winter ein beliebtes Ausflugsziel. Wer gerne einen Tag lang Skilaufen möchte, für den ist die Indoor-Anlage SnowWorld im nahe gelegenen Zoetermeer sicher zu empfehlen!

Noordwijk

Der Badeort ist bekannt für seine schönen weißen Strände und die herrlichen Dünen. Wenn Schnee liegt, ist diese hügelige Dünenlandschaft auch perfekt zum Skilaufen, Langlaufen oder Snowboarden.

Zeeland

Die Region im Süden des Landes besteht aus Wasser, Wind und den coolen Zeeländern. Die schönen Strände und Dünen sind auch im Winter ideal für einen Strandurlaub. Ob wandern und Fahrrad fahren, Kitesurfen und Blokarten bis hin zu Langlaufen und Skilaufen bei Schnee.

www.holland.com / nordlicht verlag

Foto: © www.holland.com

Datum: 05.01.2016

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.