Nacht-Ausflug ins Multimar Wattforum

Ausflugsziele Nordsee Multimar Wattforum
Im Multimar Wattforum gibt es auch nachts viel zu entdecken
(5) Bewertungen: 1

Das Multimar Wattforum in Tönning an der Nordsee gibt als Ausflugsziel für Feriengäste der Regionen Dithmarschen und Nordfriesland einen umfassenden Überblick über die Flora und Fauna in Wattenmeer und Nordsee. Die Wattenmeer-Nationalparke Schleswig-Holsteins, Niedersachsens und der Niederlande wurden im Juni 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe gekürt. Das allein ist Zeichen für die Einzigartigkeit dieses Lebensraums, den auch jedes Jahr Millionen Urlauber an der Nordsee erleben.

Der Tourismus an der Nordsee hat sich in den letzten Jahren hin zu einem sanften Tourismus entwickelt, in dem die Natur und ihre gesundheitsfördernden Ressourcen wie Reizklima, Meerwasser und Schlick neben den Angeboten zu einer aktiven Urlaubsgestaltung mit Fahrrad fahren, Schwimmen und Nordic Walking eine zentrale Rolle spielen. Für Feriengäste stehen an der Nordsee Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen für Übernachtungen zur Verfügung.

Das Multimar Wattforum in Tönning informiert über das Wattenmeer und seine Bewohner. Spezielle Einblicke erhalten Besucher bei nächtlichen Führungen, bei denen die nachtaktiven Tiere bestens beobachtet werden können.

(Tönning) In diesem Jahr bietet das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum noch viermal mittwochs um 20.00 Uhr die Nachtführung an: am 9. und 23. September sowie am 7. und 21. Oktober 2009. Wenn die Dämmerung hereinbricht, legt die Goldmaid sich schlafen und die nachtaktiven Tiere beginnen, nach Beute zu suchen. Der Hummer kommt in seiner blauen „Ritterrüstung“ aus der Höhle und der Zirrenkrake schlängelt sich elegant am Boden entlang. So unterschiedlich die Verhaltensweisen der Tiere auch sind, für alle gilt: Während der Führung erscheinen sie im Licht der Taschenlampe seltsam und geheimnisvoll. Und es wird deutlich, dass die Tiere im Nationalpark Wattenmeer nicht nur von Ebbe und Flut abhängen, sondern auch andere Rhythmen kennen, Tage und Nächte, Monate und Jahre.

Text: Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum

Foto: © Christensen

Datum: 01.09.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Tönning
Tönning: Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Tönning - Nordsee Urlaub
/resources/preview/103/region-nordfriesland/toenning-eidersperrwerk.jpg
Tönning
Der Luftkurort Tönning an der Mündung der Eider in die Nordsee war früher ein bedeutender Handelsumschlagplatz. Sein heutiger touristischer Wert wird durch das Multimar-Wattforum, ein beheiztes Meerwasserfreibad, das Eidersperrwerk und das dadurch entstandene Naturschutzgebiet Katinger Watt bestimmt, die interessante Ausflugsziele für Nordsee-Urlauber sind.
Ausstellung im Multimar Wattforum an der Nordsee
Multimar Wattforum informiert über Nationalpark-Partnerschaft
Das Multimar Wattforum in Tönning, am Rand der Halbinsel Eiderstedt gelegen, ist ein sehr lohnenswertes Ausflugsziel für Nordsee-Urlauber in Nordfriesland und Dithmarschen. Am 26. März 2009 findet im Multimar Wattforum eine Informationsveranstaltung zum T
/resources/preview/103/region-dithmarschen/dithmarschen.jpg
Dithmarschen
Die Nordsee-Region Dithmarschen ist eine der ältesten historischen Regionen Deutschlands. Sie wird seit mehr als 1000 Jahren unverändert eingegrenzt von der Nordsee, der Eider, der Elbe und der Linie, die heute wesentlich vom Nord-Ostsee-Kanal eingenommen wird.
/resources/preview/103/ausflug/dithmarschen/ausflug-dithmarschen.jpg
Ausflugstipps Dithmarschen
Einer der interessantesten Ausflugstipps mit den schönsten „Sehenswürdigkeiten“ in Dithmarschen ist die Natur, umgeben von Nordsee, Eider und Nord-Ostsee-Kanal. Die Seehundstation in Friedrichskoog, das AÖZA in Albersdorf, die Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ in Büsum sowie das Schleusenmuseum am Nord-Ostsee-Kanal in Brunsbüttel sind nur wenige der beliebten Ausflugsziele in Dithmarschen.
/resources/preview/103/region-nordfriesland/leuchtturm-westerheversand.jpg
Nordfriesland
Nordfriesland ist ein beliebtes Urlaubsgebiet an der Nordseeküste zwischen der deutsch-dänischen Grenze und dem Fluss Eider. Marschland, Deiche, Flusslandschaften und Bademöglichkeiten an der Küste verbinden sich mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Küstenorte.
/resources/preview/103/region-nordfriesland/eiderstedt-haubarg.jpg
Eiderstedt
Die Nordsee-Halbinsel Eiderstedt mit ihrer landwirtschaftlich geprägten Geschichte und Gegenwart verbindet naturnahe Urlaubsangebote mit Möglichkeiten der eigenen körperlichen Betätigung wie Fahrrad fahren, Inline-Skaten, Nordic Walking und Reiten.
/resources/preview/103/ausflug/nordfriesland/leuchtturm-westerhever.jpg
Ausflugstipps Nordfriesland
Zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Nordfriesland gehören neben den Nordfriesischen Inseln, Helgoland und den Halligen auch zahlreiche Leuchttürme wie Westerheversand, das Multimar-Wattforum in Tönning, das Sylt Aquarium Westerland und das Nordseebernsteinmuseum in St. Peter-Ording.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt
Deutschlands nördlichste Insel Sylt ist nicht nur ein Touristenmagnet ersten Ranges, sondern auch Schauplatz von Naturgewalten vor allem in Form von Küstenveränderungen durch das Wirken von Wasser und Wind. Das Erlebniszentrum Naturgewalten in List präsentiert deren Wirken.
Naturverträglicher Tourismus in Ostfriesland
Wie in allen Urlaubsregionen sind auch in Ostfriesland an der niedersächsischen Nordseeküste die Interessen von Natur und Tourismus nicht immer deckungsgleich. Hier einen tragfähigen und nachhaltigen Kompromiss im Sinne der Gäste zu finden, ist das Anliegen aller Beteiligter.
Kultur und Geschichte an der dänischen Nordseeküste
Die dänische Nordseeküste gehört zu den faszinierendsten Landstrichen an Europas Küsten. Zwischen Kap Skagen im Norden und der deutschen Grenze verläuft fast durchgängig ein breiter Dünenstreifen mit zum Teil atemberaubenden Klippen, ehe die Küste südlich von Esbjerg den nördlichsten Teil des Wattenmeeres bildet.