Erlebnis Katwijk

Radfahren in den Dünen von Katwijk
Radfahren in den Dünen von Katwijk
(4.5) Bewertungen: 2

Die holländische Nordseeküste ist – verglichen mit der deutschen oder der dänischen – nicht sehr lang. Dafür bietet sie eine Vielzahl von Naturräumen, Sehenswürdigkeiten und historischen Hinterlassenschaften. Ein Ort, der vieles davon vereint, ist das Nordseebad Katwijk in der Provinz Südholland. Es beginnt mit dem Strandleben am nordseetypischen breiten Strand mit den charakteristischen Strandhütten, reicht über Radfahren in der ausgedehnten Dünenlandschaft und endet nicht mit einem Einkaufsbummel im malerischen Ort.
Besonders für Familien ein Höhepunkt ist die Fahrt mit der historischen Dampfeisenbahn, der „Stroomtrein“, in die nahegelegene Universitätsstadt Leiden.
Ebenfalls einzigartig ist der Leuchtturm. 1605 ersetzte ein neuer Turm den durch Küstenerosion im Meer verschwundenen alten. Das Licht vom Katwijker Turm wurde früher nur entzündet, wenn Schiffe der eigenen Fischereiflotte auf See waren. Mit dem Verschwinden der Katwijker Fischerboote um 1912 verlor der Leuchtturm seine Funktion. Während der Sommermonate ist der 30 Meter über dem Meeresspiegel befindliche Leuchtturm zu besichtigen. Der Blick reicht bei guter Sicht bis Den Haag und Scheveningen (20 km) im Süden (bei klarer Sicht sogar bis Rotterdam). Im Norden sind Noordwijk , Zandvoort und bei gutem Wetter sogar die Hochöfen von Ijmuiden zu sehen (35 km).
Der erst 2014 erneuerte Küstenabschnitt von Katwijk ist am besten auf dem Boulevard zwischen Ort und Strand zu erleben. Unweit davon laden mehrere Spielplätze vor allem Familien an.

www.vvvkatwijk.nl / nordlicht verlag

Foto: © www.vvvkatwijk.nl

Datum: 15.08.2018

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Unterwegs nach Norderoog
Die nur neun Hektar große Hallig nimmt unter ihresgleichen wiederum eine Sonderstellung ein. Sie befindet sich unmittelbar östlich vor der viel größeren Sandbank Norderoogsand, und westlich der Insel Pellworm. Nur im Sommerhalbjahr wohnt ein Vogelwart dort, auch das Betreten ist strengen Regeln unterworfen.
Reise, reise!
Unter diesem Titel beschreibt der Autor Dr. Peer Schmidt-Walther nach 75 Lebensjahren seine Reise durchs Leben. Sie führte ihn auf (fast) alle Meere der Welt, von der Antarktis bis an den Nordpol. Doch auch seine Reisen durch verschiedene Berufe sind lesenswert, wie sein Mailaccount beweist: Lehrer, promovierter Geograph, Schifffahrts- u. Reisejournalist (DJV, CTOUR) - Presseoffizier (Kapitänleutnant d.R.) - Buch- u. Filmautor - FH-Dozent für Seetouristik. Mit einem Wort: Peer Schmidt-Walther hat wohl jedem Leser etwas zu berichten.
25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.