Weihnachten in Ostfriesland

Weihnachten in Ostfriesland
Weihnachten in Ostfriesland
(2.5) Bewertungen: 4

Die Nordsee lockt auch in der Weihnachtszeit Feriengäste in die ostfriesischen Nordseebäder und auf die ostfriesischen Inseln. Wenn der Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein in der Luft liegt, dann ist wieder Weihnachtzeit an der Nordsee. Neben stimmungsvollen Weihnachtsmärkten in Städten und Schlössern sowie beschaulichen Veranstaltungen gibt es an der niedersächsischen Nordseeküste während der Adventszeit viele spannende Kuriositäten zu entdecken: Zum Beispiel einen schwimmenden erleuchteten Weihnachtsbaum, ein mit dem Schiff reisenden Nikolaus und Fackelschwimmer in winterlichen Gewässern.

Carolinensiel und Harlesiel
Das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel (Ferienwohnung Carolinensiel) ist zur Adventszeit auch ohne Schnee und Berge weihnachtlich erleuchtet. Restaurants, Cafés, Wohn- und Ferienhäuser erstrahlen in vollem Glanz. Markante Punkte werden in Lichtszene gesetzt – mal farbig angestrahlt, mal mit weihnachtlichen Projektionen. Besonders stimmungsvoll ist es von der Wasserseite aus, wenn man mit dem Raddampfer Concordia II in das abendliche Lichtermeer eintaucht. Dazu bietet die Nordsee Ruhe in unberührter Natur, klare Winterluft und manchmal auch eine steife Brise begleiten Wattwanderer.

Im Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel schwimmt der große Weihnachtsbaum hellt erleuchtet im Wasser. Wenn die „schönste Tanne Ostfriesland`s“ auf dem Wasser aufgestellt wird, fährt der Nikolaus höchstpersönlich mit dem Raddampfer in den historischen Museumshafen fährt ein. Traditionell feiern die Carolinensieler Kinder und ihre Gäste ihr Nikolausfest am Samstag vor dem ersten Advent (in diesem Jahr am 28.11.09). Der Nikolaus bringt für die Kleinen Geschenke mit und für die Großen gibt es direkt am Museumshafen Stände mit leckerem Glühwein, heißem Grog und vielen anderen Köstlichkeiten.

Im Moorexpress zum Weihnachtmarkt

Ab November 2009 startet der historische Moorexpress in Stade in die Wintersaison. Dann stehen in jedem Monat Sonderfahrten auf dem Programm. So enthält der Winterfahrplan des Moorexpress in diesem Jahr Fahrten zum Kunsthandwerkermarkt nach Worpswede oder zu einer Boßeltour ins Kolbecksmoor. Außerdem bietet der Moorexpress speziell zur Adventszeit ab Osterholz-Scharmbeck, Worpswede, Gnarrenburg und Bremervörde immer donnerstags und samstags zwischen dem 26.11. und dem 17.12.2009 Fahrten zum Weihnachtsmarkt in der weihnachtlich geschmückten Stader Altstadt an. Nach der Fahrt mit dem Moorexpress und einem kleinen Frühstück an Bord des Zuges bleibt genügend Zeit zu bummeln und über den Weihnachtsmarkt zu flanieren. Ein halbstündiges Orgelkonzert in der St. Cosmae-Kirche unterstreicht die stimmungsvolle weihnachtliche Atmosphäre der Stader Altstadt. Für jede der Sonderfahrten ist ab sofort eine Anmeldung bei der Gästeinformation für Worpswede und das Teufelsmoor möglich. Kontakt: Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V., Kirchenstieg 30, 21720 Grünendeich, Tel. 04142 / 8138-43, Fax 04142 / 813840.

Silvester in Dornumersiel
„Silvester am Strand“ heißt es dann am 31. Dezember 2009 in Dornumersiel (Ferienwohnung Dornumersiel). Direkt am Wasser mit dem Blick über die Nordsee finden die Gäste zahlreiche Holzbuden mit einem besinnlich-rustikalen Angebot. Bei Glühwein und Holzfeuer wird jedem Besucher sicher nicht nur warm ums Herz. Natürlich darf der Sekt zum Anstoßen um Mitternacht nicht fehlen. Denn dann ist es endlich soweit, das Feuerwerk am Strand und auch über den Inseln beginnt. Eine stimmungsvolle Veranstaltung mit Meeresrauschen als musikalische Begleitung.

Advent-Fackelschwimmen und Winterparty in Otterdorf

Am Samstag vor dem ersten Advent wird es in Otterndorf (Ferienwohnung Otterndorf) bizarr und mystisch. Über hundert Taucher aus dem gesamten Bundesgebiet treffen sich dann zum 26. Advent-Fackelschwimmen (28. November 2009) und Otterndorf wird erneut zur Bühne eines ungewöhnlichen Spektakels: Um 18 Uhr setzt sich an der Sole-Therme der Fackelmarsch mit Neopren-Anzügen bekleideten sowie mit Taucherbrille, Schnorchel und Flossen ausgerüsteten Wassersportlern bedächtig in Gang. Gegen 18.30 Uhr halten die Zuschauer dann buchstäblich den Atem an, wenn die Fackelschwimmer den Einstieg in die eiskalte Medem zelebrieren und eine spektakuläre Show im Schein der Fackeln unter und über den Wellen beginnt. Begleitet von einem DLRG-Boot mit dem Nikolaus an Bord arbeitet sich der mystisch anmutende Tross vor, um kurz dann die kalten Fluten wieder zu verlassen und mit warmen Getränken versorgt zu werden. Die anschließende Winterparty sorgt für vorweihnachtliche Stimmung.

Weihnachtsreise nach Ostfriesland
Ostfriesland im Advent ist Kandis, Klönen und Krintstuut? Stimmt, Ostfriesland ist in der Vorweihnachtszeit urgemütlich und bietet vom 27. bis 29. November 2009 zusätzlich ein Highlight der Extraklasse: Ein herausragendes Klavierkonzert in einem historischen Gulfhof zusammen mit einer edlen Weihnachtsausstellung rund um das märchenhafte Wasserschloss Gödens. Gezeigt werden erlesene Dinge zum klassischen Lifestyle und läuten damit den Advent ein. Die Ostfriesland Tourismus GmbH bietet hierzu ein attraktives Arrangement an, bei dem Genießer der stimmungsvollen Vorweihnachtszeit und der klassischen Klaviermusik voll auf ihre Kosten kommen.

Text: TourismusMarketing Niedersachsen

Sie suchen noch eine Unterkunft für Ihren Weihnachtsurlaub in Ostfriesland? Wir haben Ihr Hotel Ostfriesland.

Datum: 22.10.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Ostfriesland
Ostfriesland: Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Ostfriesland - Nordsee Urlaub
/resources/preview/103/region-ostfriesland/ostfriesland.jpg
Ostfriesland
Ostfriesland ist geographisch betrachtet das Nordseeküstengebiet zwischen der Emsmündung an der holländischen Grenze im Westen und dem Jadebusen im Osten. Ostfriesland ist eine der beliebtesten deutschen Ferienregionen, mit kilometerlangen Grünstränden, vielen kleinen Nordseebädern und malerischen Küstenhäfen.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/hooksiel.jpg
Hooksiel
Der Küstenbadeort Hooksiel liegt wenige Kilometer nördlich von Wilhelmshaven am Wattenmeer. Alter und neuer Sielhafen, Grün- und Sandstrand sowie das Hooksmeer mit Wasserskilift und Sportboothafen bestimmen das touristische Profil des Nordseebadeortes Hooksiel.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/horumersiel-schillig.jpg
Horumersiel-Schillig
Das Nordseeheilbad Horumersiel-Schillig gehört zu den größten deutschen Seebädern und ist besonders familienfreundlich. Zwischen den Ortsteilen Horumersiel und Schillig befindet sich Deutschlands größter Campingplatz. Vielfältige Freizeitmöglichkeiten und Kuranwendungen komplettieren das touristische Angebot des Nordseeheilbades Horumersiel-Schillig.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/carolinensiel-harlesiel.jpg
Carolinensiel-Harlesiel
Das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel liegt in Ostfriesland gegenüber den Ostfriesischen Inseln Wangerooge und Spiekeroog. Die Harlepromenade gilt als die schönste Flaniermeile Ostfrieslands, im Zentrum von Carolinensiel entstand das Wohlfühlzentrum „Cliner Quelle“.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/neuharlingersiel.jpg
Neuharlingersiel
Das Nordseeheilbad Neuharlingersiel gegenüber der Insel Spiekeroog in Ostfriesland vereint einen breiten Sandstrand mit Wasserspielanlage, ein historisches Sielhaus als Touristeninformation und ein Kurzentrum mit Meerwasserhallenbad sowie Kinder- und Jugendclub. Damit bietet Neuharlingersiel ideale Bedingungen für einen Familienurlaub an der Nordsee.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/dornum-dornumersiel.jpg
Dornum & Dornumersiel
Das Nordseeheilbad Dornumersiel, wenige Kilometer nördlich von Dornum am ostfriesischen Wattenmeer gelegen, zeichnet sich durch ein vielseitiges Angebot am langen Sandstrand und durch das Therapie- und Wohlfühlzentrum aus. Die touristischen Angebote in Dornumersiel sind ideal für einen Familienurlaub.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/nessmersiel.jpg
Neßmersiel
Der Küstenbadeort Neßmersiel liegt direkt an der ostfriesischen Nordseeküste gegenüber der Insel Baltrum, wohin auch eine Fährverbindung besteht. Größte Attraktion in Neßmersiel ist das erst 2007 eröffnete Familien- & Freizeitcenter „Sturmtief“ mit einer großen Vielzahl von Angeboten an Jung und Alt.
/resources/preview/103/ausflug/ostfriesland/ostfriesland-seehunde.jpg
Ausflugstipps Ostfriesland
Ostfriesland bietet den Nordsee-Urlaubern zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Neben Ausflügen in die Natur und in Naturschutzzentren bieten sich Museen wie u. a. das Teemuseum in Leer, das Orgelmuseum Organeum in Weener, das Buddelschiffmuseum Neuharlingersiel, das Brauereimuseum Jever und das Holografiemuseum in Esens an. Ein Besuch der Seehundstation in Norden-Norddeich ist ein besonderes Erlebnis.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Harte Schale – weiche Tiere
Sie sind eng miteinander verwandt. Sie haben eine harte Schale, sind doch Weichtiere und gehören zu den bekanntesten Bewohnern des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer hat nicht schon einmal von einem Ausflug an den Strand oder ins Watt eine Muschel oder das Gehäuse einer Schnecke mitgebracht? Grund genug, Muscheln und Schnecken zu den Hauptakteuren des Nationalpark-Themenjahres 2018 zu küren.
Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.