Nationalpark-Touren durchs Wattenmeer

Führungen Nationalpark Wattenmeer
Nationalpark Wattenmeer: Auf der Suche nach den 'Flying Five'
(0) Bewertungen: 0

Das Wattenmeer an der deutschen Nordseeküste ist ein weltweit einzigartiger Lebensraum und zieht jedes Jahr Hunderttausende von Urlaubern an die Nordsee. Gemeinsam mit dem Nationalpark Niederländisches Wattenmeer wurden die Nationalparke Niedersächsisches und Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer im Juni 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt.

Feriengäste an der Nordsee sollten sich eine Erkundung dieses einmaligen Lebensraumes Wattenmeer nicht entgehen lassen. Zahlreiche Bücher und Informationsschriften informieren über Flora und Fauna im Wattenmeer. Unkundige sollten sich aus Sicherheitsgründen unbedingt einem erfahrenen Wattführer anschließen, denn das Wattenmeer birgt auch viele Gefahren.

In Schleswig-Holstein können Nordsee-Urlauber an zwei besonderen Führungen teilnehmen: Die Tour „Small Five“ zeigt, fünf der kleinsten, aber bekanntesten Lebewesen im Wattenmeer. Bei der Tour „Flying Five“ geht um fünf Vogelarten, die im Wattenmeer heimisch sind oder es während ihres Vogelzugs als Rastplatz nutzen. Im kommenden Jahr soll eine dritte Tour über die „Big Five“ wie Kegelrobbe und Seehund informieren.

(sh-na / Husum) Ab sofort sind nordsee*-Besucher in Schleswig-Holstein zu einer Safari der besonderen Art eingeladen: Unter fachkundiger Führung können sie die „Flying Five“, die fünf typischen Vogelarten des Nationalparks Wattenmeer, erleben. Bei einer Exkursion ins jüngst von der UNESCO zum Weltnaturerbe gekürte Wattenmeer lernen Besucher die faszinierende Lebenswelt von Alpenstrandläufer, Brandgans, Austernfischer, Silbermöwe und Ringelgans kennen.

Warum mausern alle Brandgänse Europas im Welterbegebiet? Wie kann eine Möwe eigentlich geschlossene Muscheln verdauen? Und woher kommt der Name des Alpenstrandläufers? Diese Fragen beantworten Nationalparkbetreuer, -Wattführer und -Ranger ihren Gästen in kleinen, interessanten Geschichten auf den neu konzipierten Exkursionen. Die „Flying Five“ – die nördliche Antwort auf die berühmten „Big Five“ Elefant, Löwe, Nashorn, Leopard und Büffel der afrikanischen Wildnis – gehören zu den mehr als 10 Millionen Wat- und Wasservögeln, die vom Nahrungsreichtum des Wattenmeeres profitieren. „Faszinierend ist vor allem, dass die Vögel, die wir hier beobachten können, auf dem "East Atlantic Flyway" alljährlich zwischen Arktis und Afrika pendeln“, so Constanze Höfinghoff, Geschäftsführerin der Nordsee-Tourismus-Service GmbH (NTS), „unvorstellbar welchen Reiseweg sie zurücklegen.“

Bei Hochwasser rasten sie in großen Schwärmen auf den Salzwiesen oder vorgelagerten Sandbänken. Ausgerüstet mit Fernglas und Spektiv lernen Besucher, die sich auf die Spuren der „Flying Five“ begeben, die fünf typischen Vogelarten des Nationalpark Wattenmeers und viele weitere, oft auch seltene und bedrohte Arten, in voller Lebensgröße kennen. Dabei erleben sie nicht nur faszinierende Flugmanöver von Alpenstrandläufern oder spektakuläre Trillerzeremonien von Austernfischern, sondern erfahren auch, wie man am Schnabel eines Vogels seine Eßgewohnheiten erkennen kann und wie viel Fett sich Ringelgänse für ihre langen Flüge nach Sibirien anfuttern müssen. Alle Exkursionen in die einzigartige und schützenswerte Landschaft des Weltnaturerbes Wattenmeer sind in höchstem Maße naturverträglich konzipiert. Die Exkursionen zu den „Flying Five“ finden an zahlreichen Stellen im Nationalpark Wattenmeer statt. Alle Termine und weitere Infos sind erhältlich in den Nationalpark-Häusern, bei den Tourist-Informationen oder im Online-Naturerlebnisfinder unter www.nordsee-naturerlebnis.de.

Nach den im Sommer 2009 gestarteten „Small Five“ - der Entdeckungstour zu den faszinierenden kleinsten Wattorganismen – stellen die „Flying Five“ das zweite neue Erlebnisangebot im Weltnaturerbe Wattenmeer dar. Im Frühjahr 2010 machen dann die „Big Five“ das Programm komplett: „Dann können wir unseren Urlaubern sowohl die kleinen Stars, die internationalen Fluggäste sowie die großen Berühmtheiten wie Seehund und Kegelrobbe näher bringen“, so Constanze Höfinghoff. Die „Five-Angebote“ sind in einer Zusammenarbeit mit den Naturschutzverbänden WWF, NABU, Schutzstation Wattenmeer sowie der Nationalparkverwaltung und der NTS entwickelt worden.

Text: Nordsee-Tourismus-Service GmbH

Foto: © Martin Stock/LKN SH

Datum: 28.09.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

/resources/preview/103/region-nordfries-inseln/region-nordfries-inseln-pel.jpg
Nordfriesische Inseln & Helgoland
Die Nordfriesischen Inseln und die Halligen liegen in der Nordsee vor der schleswig-holsteinischen Küste. Das sie umgebende Wattenmeer, weltweit in der Nordsee einzigartig, ist durch Ebbe und Flut geprägt.
/resources/preview/103/region-nordfriesland/leuchtturm-westerheversand.jpg
Nordfriesland
Nordfriesland ist ein beliebtes Urlaubsgebiet an der Nordseeküste zwischen der deutsch-dänischen Grenze und dem Fluss Eider. Marschland, Deiche, Flusslandschaften und Bademöglichkeiten an der Küste verbinden sich mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Küstenorte.
/resources/preview/103/ausflug/nordfriesland/leuchtturm-westerhever.jpg
Ausflugstipps Nordfriesland
Zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Nordfriesland gehören neben den Nordfriesischen Inseln, Helgoland und den Halligen auch zahlreiche Leuchttürme wie Westerheversand, das Multimar-Wattforum in Tönning, das Sylt Aquarium Westerland und das Nordseebernsteinmuseum in St. Peter-Ording.
Winteraktivitäten an der Nordsee (Foto: Nordsee-Tourismus-Service GmbH)
Winterspaß an der Nordsee – Baden, Boßeln, Rodeln und Co.
Die Nordseeküste entfaltet in der kalten Jahreszeit ihre ganz besonderen Reize. Vor heißem Tee und Grog am Kamin steht aber die sportliche Betätigung in klarer, kalter Nordseeluft.
winterliches Meer (Foto: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH)
Ausflustipps an die winterliche Nordsee
Die Nordsee geizt im Winterhalbjahr nicht mit ihren Reizen und ist immer einen Urlaub wert. Klare Wintersonne, würzige Nordsee-Seeluft und brausendes Meer – eingehüllt in dicke Schals und wetterfeste Jacken ist schon ein Strandspaziergang herrlich entspan
Wattwandern zur Insel Neuwerk (Foto: CUX-Tourismus GmbH)
Das Wattenmeer vor Cuxhaven entdecken
Für jeden Nordsee-Urlauber sind zwei Dinge prägend: Deiche und Watt. Das Nordseeheilbad Cuxhaven hat besonders von letzterem viel zu bieten und lädt zu Entdeckungsreisen in den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer ein.
Kulinarische Radtour in Friedrichskoog an der Nordsee (Foto: Tourismus Service Friedrichskoog )
Kulinarische Radtouren rund um Friedrichskoog
Für Aktivurlaub ist die Nordsee-Küste mit ihren weiten Marschlandschaften prädestiniert. Rund um das Nordseeheilbad Friedrichskoog im schleswig-holsteinischen Dithmarschen finden in der Sommersaison 2008 regelmäßig kulinarische Radtouren statt.
Die neuen Nationalpark-Partner unterzeichnen die Verträge (Foto: Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz / Nationalparkverwaltung)
Schleswig-holsteinisches Wattenmeer: Neue Nationalpark-Partner ausgezeichnet
Das schleswig-holsteinische und auch das niedersächsische Wattenmeer sind weltweit einzigartige Biotope. Beim Urlaub an der Nordsee erhält der Nordsee-Urlauber an unterschiedlichen Stellen Informationen über die beiden Nationalparke, das Leben im Wattenme
Gesundheitsurlaub auf der Nordsee-Halbinsel Nordstrand (Foto © Nordstrand/Regina Reuß)
Gesundheitsurlaub auf Nordstrand
Die Nordsee-Halbinsel Nordstrand bietet mit ihrer Natur und dem Nordsee-Reizklima ideale Bedingungen für einen Aktiv- und Gesundheitsurlaubs. Das Seeheilbad Nordstrand wurde mit dem Qualitätsgütesiegel „Kuren mit Heilmitteln aus Schleswig-Holstein“ des He
Zugvögel an der Nordsee beobachten (Foto ©Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer)
Zugvögel auf der Insel Sylt beobachten
Der Herbst ist an der Nordsee die Zeit des Vogelzugs. Diverse Beobachtungspunkte an der Nordseeküste und im Hinterland laden ein zu Vogelbeobachtungen und informieren die Nordsee-Urlauber über dieses zweimal jährlich stattfindende Naturschauspiel. Die Nat
Wattpaket: Unterrichtsmaterial über das Wattenmeer (Foto ©Monika Hecker)
Watt für den Unterricht: das Nationalpark-Wattpaket
Das Wattenmeer an der Nordseeküste ist eine weltweit einmalige Naturlandschaft, die jeden Nordsee-Urlauber in ihren Bann zieht. Die Nationalparkverwaltungen von Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen haben jetzt ein „Nationalpark-Wattpaket“ entwick

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Lesungen im Multimar Wattforum
Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning hat sich in den zwei Jahrzehnten seines Bestehens zu einem echten Anziehungspunkt nicht nur für Naturliebhaber entwickelt. Auch vielfältige andere Veranstaltungen laden dorthin ein. Jüngstes Beispiel sind gleich drei Autorenlesungen, wovon eine musikalisch und eine andere schauspielerisch untermalt wird.
Heiraten auf Juist
Die – nach Westen hin – vorletzte ostfriesische Insel Juist kann trotz der geringen Größe auf ein sehr vielseitiges Veranstaltungsprogramm verweisen und hat sich eine wachsende Zahl von Stammurlaubern erarbeitet. Nun wartet ab 2020 die nächste Attraktion – Heiraten am Nordseestrand.
Herbst in Friesland
Die Friesen besiedeln bis heute weite Teile der Nordseeküste. Während Nordfriesland und Ostfriesland in Deutschland liegen, gibt es auch in den Niederlanden eine Provinz Friesland, zusammen mit den westfriesischen Inseln.